Die türkische Luftwaffe hat eine neue Serie von Akinci-Angriffsdrohnen erhalten, die von ukrainischen Triebwerken angetrieben werden und eine Geschwindigkeit von bis zu 361 km/h erreichen können

Von miroslav-trinko | 25.08.2022, 09:55
Die türkische Luftwaffe hat eine neue Serie von Akinci-Angriffsdrohnen erhalten, die von ukrainischen Triebwerken angetrieben werden und eine Geschwindigkeit von bis zu 361 km/h erreichen können

Die türkische Luftwaffe hat drei weitere Kampfdrohnen vom Typ Akinci in Dienst gestellt bekommen.

Das wissen wir

Dies teil teIsmail Demir , der Leiter der türkischen Verteidigungsindustriebehörde , auf Twitter mit. Die Türkei hat nun sechs solcher Drohnen im Einsatz.

Die Akinci ist eine neue türkische Drohne, die von Baykar Makina hergestellt wird. Die Drohne verfügt über zwei in der Ukraine entwickelte AI-450T-Turboprop-Triebwerke. Die Leistung der beiden Triebwerke beträgt 750 PS. Sie ermöglichen es der Drohne, eine Geschwindigkeit von bis zu 361 km/h zu erreichen. Die Reisegeschwindigkeit der Drohne beträgt 240 km/h. Die Kampfdrohne wiegt 5.500 kg und kann eine Nutzlast von 1.350 kg tragen.

Quelle: Ismail Demir