Ubisoft hat die Abschaltung der Server seiner alten Spiele auf den 1. Oktober verschoben

Von Anton Kratiukv | 01.09.2022, 11:18
Ubisoft hat die Abschaltung der Server seiner alten Spiele auf den 1. Oktober verschoben

Die Firma Ubisoft hat die Serverabschaltung für ihre alten Spiele vom 1. September auf den 1. Oktober verschoben. Die einzige Ausnahme wird Space Junkies sein, dessen Server wie geplant am 1. September abgeschaltet werden.

Der französische Entwickler erinnert daran, dass Spieler, die die herunterladbaren Inhalte für Spiele wie Assassin's Creed Brotherhood, Assassin's Creed III, Far Cry 3 und Splinter Cell Blacklist auf dem PC behalten wollen, diese bis zum 1. Oktober "aktivieren" sollten.

In den Konsolenversionen dieser Spiele wird der DLC erst nach dem 1. Oktober verfügbar sein.

Am 1. Oktober werden also die Server der folgenden Spiele heruntergefahren:

  • Assassin's Creed II;
  • Assassin's Creed 3;
  • Assassin's Creed Brotherhood;
  • Assassin's Creed Liberation HD;
  • Assassin's Creed Revelations;
  • Driver San Francisco;
  • Far Cry 3;
  • Ghost Recon Future Soldier;
  • Prince of Persia: Die vergessene Zeit;
  • Rayman Legenden;
  • Stiller Jäger 5;
  • Splinter Cell: Blacklist;
  • ZombiU.