Apple signiert iOS 16 und iOS 16.0.1 nicht mehr: iPhone-Nutzer können nicht mehr von iOS 16.0.2 zurückkehren

Von miroslav-trinko | 30.09.2022, 15:27
Apple signiert iOS 16 und iOS 16.0.1 nicht mehr: iPhone-Nutzer können nicht mehr von iOS 16.0.2 zurückkehren

Apple hat die Signierung von iOS 16 und iOS 16.0.1 eingestellt.

Hier ist, was wir wissen

MacRumors schreibt dazu. Alle iPhone-Nutzer, die auf iOS 16.0.2 aktualisiert haben, können nun kein Rollback mehr durchführen.

Falls Sie es noch nicht wussten: Apple hat am 12. September eine stabile Version angekündigt. Eine Woche später veröffentlichte das Unternehmen iOS 16.0.1 für iPhone 14- und iPhone 14 Pro-Besitzer mit Fehlerkorrekturen, und dann iOS 16.0.2.

In der neuesten Softwareversion hat das Unternehmen Apple behebt Verwacklungsproblem beim iPhone 14 Pro behoben und Probleme mit dem iPhone X, iPhone XR und iPhone 11 Display behoben.

Quelle: MacRumors

iOS