Wir haben herausgefunden, wer, aber wir wissen nicht, wo: Kojima hat die Beteiligung von Elle Fanning an dem neuen Projekt von Kojima Productions bestätigt, bleibt aber weiterhin intrigant

Von Anton Kratiukv | 07.10.2022, 12:04
Wir haben herausgefunden, wer, aber wir wissen nicht, wo: Kojima hat die Beteiligung von Elle Fanning an dem neuen Projekt von Kojima Productions bestätigt, bleibt aber weiterhin intrigant

Eines von Kojimas Rätseln wurde gelöst: Auf der PAX Australia 2022 bestätigte der japanische Spieledesigner, dass es sich bei dem Foto-Rätsel mit der Frage "Wer bin ich?" und einer abgedunkelten weiblichen Silhouette tatsächlich um Elle Fanning handelt. Sie wurde von den Nutzern lange vor Hideo Kojimas Geständnis identifiziert.

Eine andere Frage ist damit aber noch nicht beantwortet: "Wo bin ich?" - Auf Kojimas Twitter tauchte wiederholt ein Bild mit dieser Bildunterschrift auf, allerdings mit einer weiblichen Silhouette statt eines schwarzen Hintergrunds.

Es ist bereits klar, dass Elle Fanning der Hauptdarsteller des nächsten Spiels sein wird, aber wer die andere Frau ist, ist unklar. Wahrscheinlich handelt es sich um Margaret Qualley, die in Death Stranding die Rolle der Mom spielte und deren Teilnahme am neuen Projekt von Insidern bereits angedeutet wurde.

Es ist nicht klar, auf welches Projekt sich diese Anspielungen beziehen: ob es sich um eine Fortsetzung von Death Stranding, ein neues Spiel in Zusammenarbeit mit Microsoft oder um die dritte Möglichkeit handelt. Aber wir müssen zugeben, dass Kojima weiß, wie man intrigiert.

Es wird davon ausgegangen, dass wir bei den The Game Awards 2022 endlich die Ankündigung des mysteriösen Spiels des Genies hören werden.