Game Director der Bayonetta-Reihe deutete eine mögliche Fortsetzung des kultigen Slasher-Spiels an

Von Anton Kratiukv | 19.11.2022, 21:07
Game Director der Bayonetta-Reihe deutete eine mögliche Fortsetzung des kultigen Slasher-Spiels an

Vor kurzem wurde der dritte Teil des Slashers Bayonetta 3 veröffentlicht, der als Finale der gleichnamigen Hexengeschichte positioniert wurde.

Das japanische Studio PlatinumGames scheint jedoch nicht die Absicht zu haben, die Arbeit an dieser Franchise zu beenden.

Was wir wissen

Bayonetta Game Director Hideki Kamiya deutete auf seinem persönlichen Twitter-Account an, dass Fans des Spiels auf Ankündigungen gefasst sein sollten. Wahrscheinlich wollte der Game Designer auf diese Weise herausfinden, ob das Publikum eine Fortsetzung von Bayonetta sehen möchte. Vielleicht arbeitet das Studio aber auch schon an einem neuen Teil des Spiels.

("Ich glaube, uns stehen einige unerwartete Ereignisse bevor... bitte warten Sie...")

Spoilerfrei: Das Ende von Bayonetta 3 deutet auf eine Fortsetzung der Geschichte hin, allerdings (möglicherweise) mit einer neuen Heldin.

In Anbetracht der Tatsache, dass der neue Teil von Bayonetta ein Hit war und das Spiel hervorragende Kritiken erhielt, könnte PlatinumGames durchaus an einer Weiterentwicklung der Serie interessiert sein.