Deutschland wird seine Eurofighter Typhoon-Kampfflugzeuge und Patriot-Systeme nach Polen verlegen, SAMs werden an der Grenze zur Ukraine stationiert

Von miroslav-trinko | 21.11.2022, 13:49
Deutschland wird seine Eurofighter Typhoon-Kampfflugzeuge und Patriot-Systeme nach Polen verlegen, SAMs werden an der Grenze zur Ukraine stationiert

Nach dem jüngsten Zwischenfall an der ukrainisch-polnischen Grenze hat Deutschland angeboten, Polen bei der Stärkung seiner Luftverteidigung zu helfen.

Das wissen wir

Die deutsche Verteidigungsministerin Christine Lambrecht hat dies angekündigt. Deutschland wird seine Eurofighter-Typhoon-Kampfflugzeuge nach Polen entsenden, um den Luftraum zu überwachen. Darüber hinaus werden die Deutschen ihre Patriot-Flugabwehrraketensysteme nach Polen schicken.

Laut dem polnischen Verteidigungsminister Mariusz Błaszczak ist übrigens geplant, die Patriot SAMs entlang der Grenze zur Ukraine zu verlegen.

Rückblende

Der Eurofighter Typhoon ist ein europäisches Kampfflugzeug der vierten Generation, das im Jahr 2003 in Dienst gestellt wurde. Das Flugzeug wird von der Eurofighter GmbH hergestellt. Es kann eine Geschwindigkeit von bis zu 2.450 km/h erreichen. Die Reichweite beträgt ca. 1.400 km im Jagdflugzeugmodus und 600 km im Angriffsflugzeugmodus.

Patriot ist ein amerikanisches Flugabwehrraketensystem, das von der U.S. Army und ihren Verbündeten eingesetzt wird. Das Luftverteidigungssystem wird von der Firma Raytheon hergestellt.

Quelle: Reuters