Im Kampf um Activision Blizzard hat Microsoft die Pläne von Rockstar Games durchsickern lassen: Das ungefähre Erscheinungsdatum von Grand Theft Auto VI wurde enthüllt!

Von Anton Kratiukv | 24.11.2022, 12:20
Im Kampf um Activision Blizzard hat Microsoft die Pläne von Rockstar Games durchsickern lassen: Das ungefähre Erscheinungsdatum von Grand Theft Auto VI wurde enthüllt!

Der Deal zwischen Microsoft und Activision Blizzard brachte eine Menge interessanter Informationen, die wichtige Themen für die Spieleindustrie berühren.

So wurde in einem der Dokumente, die Microsoft bei der Regulierungskommission eingereicht hat, die PlayStation 6 und ihr voraussichtliches Erscheinungsdatum erwähnt.

Jetzt wissen wir von einer ebenso wichtigen Veröffentlichung.

Hier ist, was wir wissen

Microsoft versucht zu beweisen, dass Sony seine Wettbewerbsfähigkeit auf dem Spielemarkt nicht verlieren wird, selbst wenn es Call of Duty verliert (obwohl Phil Spencer behauptet, dass er den PlayStation-Nutzern den beliebten Shooter von Activision nicht vorenthalten will). Als Argument führt das US-Unternehmen eine große Anzahl von High-End-Spielen aus Sonys internen Studios an und gibt sogar offen zu, dass viele von ihnen Xbox-exklusiv sind.

Neben Sonys eigenen Spielen nennt Microsoft auch Projekte von Drittanbietern, die auf der PlayStation verfügbar sein werden. Als Argument führt der US-Konzern Rockstar Games mit seiner mit Spannung erwarteten Veröffentlichung von Grand Theft Auto VI an.

Interessant ist vor allem, dass Microsoft den Veröffentlichungstermin genannt hat:

Das lang erwartete Grand Theft Auto VI soll im Jahr 2024 erscheinen.

Diese Information ist zwar noch nicht bestätigt, aber:
a) es besteht kein Zweifel daran, dass Microsoft über die notwendigen Informationen über alle kommenden Spiele seiner Partner und Konkurrenten verfügt;
b) dieses Datum scheint absolut realistisch zu sein, wie die jüngsten Leaks von Grand Theft Auto VI deutlich gezeigt haben.

Tiefer gehen: