Rheinmetall produziert Munition für Gepard-Flugabwehrsysteme in Spanien

Von miroslav-trinko | 25.11.2022, 14:27
Rheinmetall produziert Munition für Gepard-Flugabwehrsysteme in Spanien

Der deutsche Konzern Rheinmetall wird nach der Übernahme des spanischen Unternehmens Expal Systems SA mit der Produktion von 35-mm-Munition für die Flugabwehrkanone Gepard beginnen.

Hier ist, was wir wissen

Dies berichtet das Handelsblatt. Die Munition wird in den Anlagen von Expal Systems SA in Spanien hergestellt. Wann genau die Produktion anlaufen soll, ist nicht bekannt.

Übrigens: 30 Gepard-Flugabwehrkanonen sind derzeit bei den Streitkräften der Ukraine im Einsatz. Sie wurden von Deutschland geliefert. Die ukrainischen Streitkräfte nutzen die Flugabwehrkanonen, um iranische Kamikaze-Drohnen Shahed-136 und andere UAVs zu zerstören.

Rückblende

Die Gepard ist eine selbstfahrende Flugabwehrrakete (SAM) aus deutscher Produktion. Er soll die Bodentruppen decken, Luftziele in einer Schräglage von 100 m bis 4 km und in Höhen von bis zu 3 km zerstören, die mit einer Geschwindigkeit von 350-400 m/s fliegen, sowie Boden- und Flächenziele in einer Entfernung von bis zu 4500 Metern. Der Gepard ist übrigens auf dem Fahrgestell des Leopard-Panzers aufgebaut.

Quelle: Handelsblatt