Ming-Chi Kuo: Apple hat die Veröffentlichung des iPhone SE 4 verschoben oder ganz abgesagt

Von miroslav-trinko | 21.12.2022, 09:55
Ming-Chi Kuo: Apple hat die Veröffentlichung des iPhone SE 4 verschoben oder ganz abgesagt

Im Internet sind immer wieder Informationen aufgetaucht, dass Apple an einem iPhone SE 4 arbeitet. Es scheint, dass sich das Warten auf die Neuheit nicht mehr lohnt.

Hier ist, was wir wissen

Laut dem chinesischen Analysten Ming-Chi Kuo (Ming-Chi Kuo) wollte Apple im Jahr 2024 ein Smartphone ankündigen, hat aber die Massenproduktion des Geräts verschoben oder sogar ganz abgesagt. Laut Kuo liegt dies daran, dass die Auslieferungen von Apples Mittel- und Unterklasse-Smartphones, wie dem iPhone SE 3, iPhone 13 mini und iPhone 14 Plus, geringer als erwartet ausgefallen sind.

Kuo glaubt auch, dass das aktualisierte Design des iPhone SE 4 höhere Kosten verursachen wird, so dass Apple wahrscheinlich die Produktpositionierung und den Return on Investment überdenken muss. Auch die Stornierung des iPhone SE 4 wird Apple dabei helfen, die Herausforderungen der weltweiten wirtschaftlichen Rezession im Jahr 2023 zu bewältigen.

Quelle: @mingchikuo