Medien: Microsofts nächste große Übernahme könnte Netflix sein

Von Anton Kratiukv | 21.12.2022, 11:12
Medien: Microsofts nächste große Übernahme könnte Netflix sein

Während die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Deal zwischen Microsoft und Activision Blizzard gerichtet ist, wurde berichtet, dass in der Interessenzone des amerikanischen Konzerns ein weiteres großes Unternehmen steht.

Hier ist, was wir wissen

Reuters berichtet, dass der Redmonder Riese den Kauf von Netflix im Jahr 2023 bekannt geben könnte.

Reuters-Analysten glauben, dass mehrere Faktoren darauf hindeuten:

  1. Die Unternehmen arbeiten seit mehreren Jahren eng zusammen, insbesondere im Bereich der Werbung: Microsoft ist ein Werbepartner von Netflix' Abo-Dienst.
  2. Microsoft-Präsident Brad Smith ist Mitglied des Netflix-Verwaltungsrats.
  3. In jüngster Zeit hat Netflix seine eigene Spieleabteilung aufgebaut und verfügt bereits über sechs Spielestudios im Unternehmen. Die Erfahrung von Microsoft könnte sich als wertvoll für Netflix' Pläne erweisen, eigene Spiele zu entwickeln und zu vermarkten.
  4. Im Gegenzug erhält Microsoft einen wertvollen Partner im Bereich der Streaming-Technologie, die Xbox-Chef Phil Spencer besonders hervorhebt.

Es ist unwahrscheinlich, dass es offizielle Ankündigungen über den Kauf von Netflix geben wird, bis die komplizierte Genehmigungssituation zwischen Microsoft und Activision Blizzard geklärt ist, aber nichts hält Microsoft davon ab, sich auf diese Fusion vorzubereiten.