Acer stellt Predator Helios-Notebooks mit Intel Raptor Lake-Chips und GeForce RTX 4080-Grafik ab $1650 vor

Von Maksim Panasovskyi | 04.01.2023, 12:46
Acer stellt Predator Helios-Notebooks mit Intel Raptor Lake-Chips und GeForce RTX 4080-Grafik ab $1650 vor

Acer hat seine Predator Helios Reihe von Gaming-Notebooks aktualisiert. Die neuen Produkte sind in zwei Größen mit 16" und 18" Displays erhältlich.

Das wissen wir

Beide Modelle sind mit Displays mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 165 Hz oder 240 Hz ausgestattet. Der Typ der Matrix ist nicht spezifiziert, aber wahrscheinlich handelt es sich um ein IPS-Panel. Unabhängig davon sollten wir die Verfügbarkeit der Top-End-Version mit Mini-LED-Display erwähnen, die eine Bildwiederholfrequenz von 250 Hz hat.

Notebooks Predator Helios ausgestattet mit Intel Raptor Lake Generation Prozessoren mit dem Index HX. Die Grafik-Subsystem wird durch eine diskrete GeForce RTX 4080 Grafikkarte vertreten, unabhängig von der Modifikation.

Die RAM-Kapazität beträgt bis zu 32 GB (DDR5-4800) und die Speicherkapazität beträgt 2 TB (SSD PCIe 4.0). Die Laptops verfügen außerdem über eine RGB-Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, Wi-Fi 6E-Controller, Thunderbolt 4 (x2), HDMI 2.1 (x1) und USB-A 3.2 Gen 2 (x3) Anschlüsse sowie einen microSD-Steckplatz.

Preis & Wann können wir es erwarten

Die Gaming-Laptops werden im Laufe dieses Jahres erhältlich sein. Das Acer Predator Helios 16" kostet ab 1650 US-Dollar (ab 2800 US-Dollar für die Version mit Mini-LED-Bildschirm). Das Predator Helios 18" wird für mindestens 1700 Dollar (3000 Dollar für die Mini-LED-Version) erhältlich sein.

Quelle: The Verge