Rockstar Games hat offiziell zugegeben: GTA Online-Spieler sind in Gefahr, Opfer von Hackern zu werden. Die Entwickler sind bereits damit beschäftigt, das Problem zu beheben

Von Anton Kratiukv | 24.01.2023, 12:08
Rockstar Games hat offiziell zugegeben: GTA Online-Spieler sind in Gefahr, Opfer von Hackern zu werden. Die Entwickler sind bereits damit beschäftigt, das Problem zu beheben

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Spieler der PC-Version von Grand Theft Auto Online Gefahr laufen, Opfer von Hackern zu werden.

Hier ist, was wir wissen

Die Angreifer haben einen Weg gefunden, nicht nur Spielstatistiken zu manipulieren und Benutzerkonten zu löschen, sondern sich auch Zugang zu persönlichen Daten der Spieler zu verschaffen.

Schließlich hat Rockstar Games das Problem offiziell eingeräumt und erklärt, dass man an der Behebung bestehender und potenzieller Sicherheitslücken arbeitet.

Die Entwickler bitten alle, die persönlich auf Probleme mit GTA Online gestoßen sind, diese an den technischen Support von Rockstar zu melden.

Bis das Studio die Situation behoben hat, ist es die vernünftigste Lösung, das Spiel nicht zu betreten.