Sony hat das Xperia 1 III und das Xperia 5 III vorgestellt: eine Flaggschiff-Serie von Geräten mit fortschrittlichen Kameras und 120-Hz-Bildschirmen

Von miroslav-trinko | 14.04.2021, 15:10
Sony hat das Xperia 1 III und das Xperia 5 III vorgestellt: eine Flaggschiff-Serie von Geräten mit fortschrittlichen Kameras und 120-Hz-Bildschirmen

Wie versprochen, hat Sony heute eine Online-Präsentation abgehalten, bei der die Flaggschiff-Smartphones Xperia 1 III und Xperia 5 III vorgestellt wurden.

Charakteristika

Die Neuen ähneln optisch stark der vorherigen Gerätegeneration und unterscheiden sich in einigen Parametern. Das Xperia 1 III verfügt über ein 6,5-Zoll-4K-HDR-OLED-Display mit Gorilla Glass Victus, das Xperia 5 III über ein 6,1-Zoll-HDR-FHD+-OLED-Display mit Gorilla Glass 6. Die Panels haben ein Seitenverhältnis von 21:9, eine Bildwiederholrate von 120 Hz, eine Sensor-Lesefrequenz von 240 Hz und Unterstützung für 10 Bit. Die Geräte unterscheiden sich auch durch unterschiedliche Speichermodifikationen: 12/256 GB beim Xperia 1 III, und 8/128 GB beim Xperia 5 III. Außerdem verfügt das ältere Modell über kabelloses und reversibles Laden.

Sony Xperia 1 III

Sie werden von einem Qualcomm Snapdragon 888 5nm-Prozessor mit eingebautem 5G-Modem angetrieben. Das Xperia 1 III und das Xperia 5 III verfügen über Wasser- und Staubschutz IP65/68, 4.500-mAh-Akkus mit kabelgebundener 30-Watt-Ladung, NFC, Seitenscanner, Kopfhörerbuchse und Stereolautsprecher. Für deren Einrichtung waren übrigens die Spezialisten von Sony Music Entertainment zuständig. Die Lautsprecher sind in der Lage, Sound im 360 Reality Audio Format wiederzugeben und unterstützen auch die 360 Spatial Sound Technologie.

Sony Xperia 5 III

Auch die Kameras sind erwähnenswert. An ihrer Entstehung waren laut Hersteller Ingenieure von Sony Alpha beteiligt. Das Smartphone verfügt über eine 8-MP-Frontkamera, sowie die Hauptkamera mit ZEISS-Optik. Der Hauptsensor hat eine Auflösung von 12 MP, ein Öffnungsverhältnis von f/2.2 und eine optische Bildstabilisierung. Es folgen ein 12-MP-Weitwinkelobjektiv, ein 3D-ToF-Sensor (nur beim Xperia 1 III) und ein 12-Megapixel-Periskop-Modul mit optischer Zoomunterstützung bis zum 4,4-fachen. Der Clou: Die Brennweite lässt sich zwischen 70 und 105 Millimetern einstellen. Beide Smartphones verfügen über den Photography Pro Modus für manuelle Kamerasteuerung, Autofokus für alle Objektive und AI Super Resolution Zoom. Er verbessert die Qualität des Zooms durch Algorithmen.

Neue Geräte laufen mit dem Betriebssystem Android 11.

Preis und wann zu erwarten

Das Xperia 1 III und das Xperia 5 III werden im Frühsommer in den Verkauf gehen. Die Preise der neuen Produkte werden etwas später bekannt gegeben. Wir können mit Sicherheit sagen, dass die Smartphones mehr als 1000 Dollar kosten werden.

Quelle: GSMArena