Erste Ergebnisse der iPad Pro-Benchmarks auf M1: neues Tablet ist leistungsstärker als 16-Zoll-MacBook Pro mit Intel Core i9-Chip

Von miroslav-trinko | 12.05.2021, 12:22
Erste Ergebnisse der iPad Pro-Benchmarks auf M1: neues Tablet ist leistungsstärker als 16-Zoll-MacBook Pro mit Intel Core i9-Chip

Einige Wochen nach der Ankündigung des neuen iPad Pro sind die ersten Ergebnisse der Leistungstests des Geräts in der Geekbench-Datenbank erschienen.

Was wir wissen

So erreicht das 12,9-Zoll-iPad Pro 1.719 Punkte im Single-Core-Testund 7326 Punkte im Multi-Core-Test. Zum Vergleich: Das aktuelle MacBook Air zeigt das gleiche Ergebnis. Das ist auch nicht verwunderlich, da beide Geräte vom gleichen Apple-M1-Prozessor angetrieben werden.

Im Vergleich zum iPad Pro der vierten Generation mit A12X-Chip hat sich die Leistung des neuen Modells um rund 56 % erhöht. Darüber hinaus schlägt das iPad Pro 2021 im Geekbench sogar das 16-Zoll-MacBook Pro mit Intel Core i9-Prozessor. Der Laptop zeigt 1091 und 6845 Punkte im Single-Core und Multi-Core Tests, jeweils.

Das aktualisierte iPad Pro verfügt nicht nur über den originalen M1-Prozessor, sondern auch über ein Liquid Retina XDR-Display mit Mini-LED, ein eingebautes 5G-Modem und Thunderbolt-Unterstützung.

Quelle: MacRumors