Die Funktion zum Sperren von Konten anderer Personen ist in Google Drive erschienen

Von Yuriy Stanislavskiy | 27.07.2021, 15:54
Die Funktion zum Sperren von Konten anderer Personen ist in Google Drive erschienen

Google Drive ist ein integraler Bestandteil von Google-Konten und ermöglicht die Synchronisierung von Daten über alle Nutzergeräte hinweg. Kostenlose Konten bieten bis zu 15 GB Speicherplatz für die persönlichen Daten der Nutzer. Sie können zu einem Premium Google One-Konto wechseln, um mehr Platz zu erhalten.

Das neueste Update erweitert die Funktionalität von Google Drive um ein nützliches Tool zum Sperren von Konten anderer Personen. Dies ist eine interessante Neuerung, die darauf abzielt, die Verbreitung von Spam oder anstößigen Inhalten zwischen Konten zu reduzieren. Google bestätigte die neue Funktion bereits im Mai, rollt sie aber erst jetzt für kompatible Konten aus.

Kurzfristig wird es mit Google Drive möglich sein, andere Konten zu blockieren und somit keine Inhalte an diese zu senden oder zu empfangen, während man den Dienst nutzt.

Google Drive

Mit einem Rechtsklick auf einen freigegebenen Ordner oder eine Datei in Google Drive wird die Benutzersperrung aktiviert. Wenn Sie es sich anders überlegen, können Sie die Sperrung des Kontos jederzeit wieder aufheben.

Gut zu wissen ist, dass die Sperrung nicht auf die Dateifreigabe beschränkt ist. Das Aktivieren dieser Funktion bedeutet, dass Konten nicht in der Lage sein werden, sich mit anderen Unternehmensanwendungen wie Hangouts und Chat zu verbinden.

Google will eine einzige Cloud-Lösung anbieten, die sowohl nützlich als auch maximal sicher für seine Nutzer ist.

Quelle: androidheadlines

Bilder: dreamstime