Das schlechteste Ergebnis seit 10 Jahren: Samsung Galaxy S21-Reihe scheitert beim Verkauf

Von Maksim Panasovskyi | 05.08.2021, 18:23
Das schlechteste Ergebnis seit 10 Jahren: Samsung Galaxy S21-Reihe scheitert beim Verkauf

Während Samsung den Smartphone-Markt anführt, geht es dem südkoreanischen Unternehmen nicht so gut, wie es scheinen mag. Die Flaggschiff-Modelle der Galaxy S-Serie verkaufen sich von Jahr zu Jahr schlechter. Viele glaubten, dass die Galaxy S20-Reihe den Tiefpunkt erreicht hat. Wie sich herausstellte, haben die Verkäufe noch Luft nach unten.

Was ist passiert?

Im Januar dieses Jahres stellte das Unternehmen die Smartphones Samsung Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra vor. Nun berichten südkoreanische Medien, dass das 2021er Lineup das schlechteste in Bezug auf die Verkaufszahlen der letzten zehn Jahre ist, also beginnend mit dem Galaxy S5.

>

In der ersten Jahreshälfte hat das Unternehmen nur 13,6 Millionen Smartphones verkauft. Das sind 20 % weniger als von der Galaxy S20-Serie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Aber die Galaxy S10-Smartphones verkauften sich fast eineinhalb Mal besser (+ 47 %).

Ein weiterer Grund für die von den koreanischen Medien erwähnte schwache Leistung sind die chinesischen Hersteller, die aktiv Spitzenlösungen mit interessanten Funktionen produzieren, oft zu günstigeren Preisen.

Quelle: Neowin