Gerücht: OPPO plant die Wiederbelebung der N-Serien-Smartphones

Von miroslav-trinko | 25.08.2021, 06:53
Gerücht: OPPO plant die Wiederbelebung der N-Serien-Smartphones

Im Internet ist ein Gerücht aufgetaucht, wonach OPPO seine Premium-Smartphone-Reihe N wieder auf den Markt bringen will.

Was ist bekannt

Es wurde zuerst von dem chinesischen Insider Digital Chat Station auf Twitter berichtet. Dann teilte ein Weibo-Social-Media-Whistleblower unter dem Spitznamen @Machine Arsen einige Details.

Dem Leak zufolge wird die wiederbelebte Reihe von Geräten mit preisgünstigen Flaggschiff-Smartphones konkurrieren. Solche Geräte werden in der Größenordnung von 4.000 Yuan (etwa 620 USD) kosten. Das heißt, die N-Serie wird zwischen den Baureihen Reno und Find X angesiedelt sein. 

Das erste Smartphone der N-Serie war das OPPO N1, das im Jahr 2013 auf den Markt kam. Es hatte eine drehbare Kamera, die als Haupt- und Frontkamera fungierte. Es war auch das erste Gerät auf dem Markt, auf dem CyanogenMod vorinstalliert war. Im Jahr 2014 kam sein Nachfolger, das OPPO N3, auf den Markt. Danach schloss der Hersteller das Sortiment.

Quelle: Weibo