Blogger zahlt 150.000 Dollar für die Weitergabe des Xiaomi Mix 4

Von Maksim Panasovskyi | 25.08.2021, 12:09
Blogger zahlt 150.000 Dollar für die Weitergabe des Xiaomi Mix 4

Am 10. August 2021 wurde das Xiaomi Mix 4 vorgestellt. Wenige Stunden vor der Markteinführung veröffentlichte der Technologie-Blogger Jiuzhou Jun die Spezifikationen des Smartphones, was die Geschäftsführung des Unternehmens verärgerte. Zwei Wochen später bezahlte der Blogger die Geldstrafe und entschuldigte sich.

Was ist bekannt?

Auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo ist ein Dokument mit detaillierten technischen Daten und Bildern des Xiaomi Mix 4 aufgetaucht, woraufhin das Xiaomi-Management angekündigt hat, den Nutzer zu finden, der das Embargo verletzt hat.

Ursprünglich wurde er zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.000.000 Dollar verurteilt, aber schließlich wurde die Entschädigungssumme für die Verletzung der Geheimhaltungsvereinbarung auf 150.000 Dollar reduziert. Die Nachricht wurde von chinesischen Insidern berichtet, obwohl der Autor des Senders, Zhang Menglong, sich nicht zu dieser Angelegenheit äußert.

Der Blogger gab jedoch zu, dass die Informationen über das Xiaomi Mix 4 aufgrund eines Fehlers vorzeitig veröffentlicht wurden. Er gab seine Schuld zu und entschuldigte sich bei Xiaomi.

Quelle: Gizchina