Xiaomi Mi 11 Ultra enttäuscht DxOMark-Experten

Von Maksim Panasovskyi | 27.08.2021, 10:09
Xiaomi Mi 11 Ultra enttäuscht DxOMark-Experten

Das Flaggschiff Xiaomi Mi 11 Ultra ist laut DxOMark seit Monaten das beste Kamerahandy. Doch im Klangtest enttäuschte der 1.199 Euro teure Frühlingsneuling.

Was ist bekannt?

Xiaomi Mi 11 Ultra hat Stereo-Lautsprecher Harman / Kardon, zu deren Qualität die französischen Experten große Fragen hatten. Zu den Vorteilen gehören ein guter Raumklang und eine klare Klangbalance. Auf der anderen Seite erwähnte das DxOMark-Team eine geringe Detailgenauigkeit bei maximaler Lautstärke, was auf eine mangelnde Optimierung zurückzuführen sein könnte.

Was die Tonaufnahme betrifft, so hat uns das Xiaomi Mi 11 Ultra besser gefallen. Zunächst einmal waren die Experten mit der Tonqualität und der Arbeit des Rauschunterdrückungssystems bei Videoaufnahmen mit der Hauptkamera zufrieden. Bei der Frontkamera sieht es noch ein wenig schlechter aus. Die Nachteile sind schlechter Surround-Sound und geringe Lautstärke.

Am Ende wurden die Audiofähigkeiten des Xiaomi Mi 11 Ultra mit 71 Punkten bewertet. Das Smartphone wurde in der Mitte der zweiten zehn platziert, gleichauf mit dem iPhone 11 und dem iPhone 11 Pro Max. Spitzenreiter der Rangliste bleibt das Black Shark 4 Pro mit 81 Punkten, an dessen Herstellung auch Xiaomi beteiligt war. Interessant ist auch, dass das Xiaomi Mi 11 Ultra hinter dem Xiaomi Mi 10S (80 Punkte) und dem Xiaomi Mi 10 Pro (76 Punkte) liegt.

Quelle: DxOMark