Wear OS-Nutzer stehen plötzlich ohne Telegram-App da

Von Yuriy Stanislavskiy | 01.09.2021, 13:06
Wear OS-Nutzer stehen plötzlich ohne Telegram-App da

Der beliebte Messaging-Dienst Telegram hat das Update 8.0 mit mehreren neuen Funktionen veröffentlicht, aber Android-Nutzer müssen leider einen Verlust hinnehmen. Leider sieht es so aus, als ob Telegram seine Wear OS-App still und leise abgeschaltet hat.

Telegram 8.0 brachte mehrere wichtige Änderungen mit sich, darunter die Aufhebung aller Beschränkungen für die Größe von Live-Zuschauern. Die Anzahl der Betrachter kann nun unbegrenzt sein. Auch die Weiterleitung von Nachrichten hat einige Aktualisierungen erfahren: Es ist jetzt möglich, die Signatur oder den Namen des Absenders auszublenden. Telegram zeigt jetzt auch die aktuellen Sticker an und verbessert die Auswahl der Sticker in seiner Android-App. Schließlich werden mehr Emoji animiert, wenn eine individuelle Nachricht gesendet wird.

Die größte Änderung in diesem Update scheint jedoch das Ende der Telegram-App für Wear OS zu sein. Die App verschwand nach der Veröffentlichung dieses Updates plötzlich aus dem Google Play Store auf Galaxy Watch 4 und Moto 360 Geräten. Interessanterweise war sie bereits am Sonntagabend verfügbar.

Die App wird nicht mehr angezeigt, wenn Sie im Play Store nach "Telegram" suchen. Das bedeutet, dass es nicht erneut heruntergeladen werden kann, aber wenn es bereits auf Ihrer Smartwatch installiert ist, funktioniert es auf unbestimmte Zeit weiter.

Die Vertreter des Boten haben sich nicht geäußert.

Quelle: 9to5google

Abbildung: Samer Khodeir