Xiaomi hat Samsung auf dem indischen Smart-TV-Markt bereits überholt

Von Maksim Panasovskyi | 21.09.2021, 08:44
Xiaomi hat Samsung auf dem indischen Smart-TV-Markt bereits überholt

Xiaomi hat es geschafft, Samsung auf dem indischen Smart-TV-Markt zu überholen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht der Analyseagentur Counterpoint Research hervor.

Im 2. Quartal 2021 stiegen die TV-Lieferungen in Indien im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast das Eineinhalbfache (46 %). Allein im Segment der Smart-TVs lag das Wachstum bei 65 %.

Der Anteil von Xiaomi betrug im Berichtszeitraum 23 %. An zweiter Stelle steht Samsung mit 17 % Marktanteil. Ein anderer südkoreanischer Riese, LG, hat einen Durchschnitt von 11 von 100 Fernsehern.

Sony und OnePlus befinden sich ebenfalls unter den ersten fünf. Ihr Anteil lag bei 9% bzw. 7%. Die beliebtesten Modelle in Indien sind verschiedene Versionen des Xiaomi Mi TV 4A. Auch die preisgünstigen Samsung T4000-Fernseher sind gefragt.

Quelle: Counterpoint Research