14 Jahre Entwicklungszeit: Apple verkauft das 2-milliardste iPhone

Von Elena Shcherban | 22.09.2021, 18:33
14 Jahre Entwicklungszeit: Apple verkauft das 2-milliardste iPhone

Apple hat seinen nächsten Rekord gebrochen und hat eine runde Zahl bei Verkäufen von iPhone-Smartphones erreicht.

Wie viel?

Apple hat vor kurzem sein 2-milliardstes Smartphone auf Konto verkauft. Aber das Interessante ist, dass das Unternehmen selbst bescheiden verschwiegen hat - wir von dieser Leistung dank der Analysten von Asymco erfahren, die sagen:

"Erst kürzlich wurde das 2-milliardste iPhone verkauft. Anders als bei der 1-milliardstengab es keine  Ankündigung oder Feier. Das liegt zum einen daran, dass Apple keine Produktlieferungen mehr meldet, zum anderen aber auch daran, dass 2 Milliarden nicht so interessant sind wie 1 Milliarden. Wenn die Zahlen so groß werden, kommt es zu einer Desensibilisierung"

Aber  es ist wirklich beeindruckend, weil es das Ergebnis von 14 Jahren Arbeit ist. Vor 14 Jahren verkaufte Apple sein erstes Original-iPhone für 400 Dollar.

Übrigens übersteigt die Gesamtzahl der iPhone-Nutzer inzwischen 1 Milliarde. Der Anteil der iPhone-Besitzer an allen Smartphone-Nutzern beträgt etwa 26 %.

Quelle: Asymco