Toyota stellt neuen dreirädrigen Elektroroller für Fußgängerzonen vor

Von Yuriy Stanislavskiy | 06.10.2021, 17:27
Toyota stellt neuen dreirädrigen Elektroroller für Fußgängerzonen vor

Elektroroller, die die Fortbewegung erleichtern, sind in vielen Städten und einigen großen Industrieanlagen weit verbreitet. Eines der größten Probleme mit herkömmlichen zweirädrigen Elektrorollern in Fußgängerzonen ist die Unfallgefahr. In vielen Gebieten, z. B. auf dem Campus von Universitäten, sind zweirädrige Elektroroller verboten.

Toyota hat einen neuen Scooter speziell für den Einsatz in Fußgängerzonen vorgestellt, den C+walkT. Toyota behauptet, dass es sich um ein stehendes Modell handelt, das Teil der C-Serie+ Walk für Fußgängerzonen ist. Der Roller wird ab dem 1. Oktober bei den Toyota-Händlern zu kaufen sein. Eine Liste von Ländern wurde nicht angegeben.

Der dreirädrige Elektroroller hat eine niedrige und flache Standfläche, die nur 150 Millimeter vom Boden entfernt ist. Der niedrige Sockel erleichtert das Auf- und Absteigen auf den Scooter. Toyota hat den Scooter speziell für die komfortable und sichere Nutzung in Fußgängerzonen entwickelt, um die Bewegung und Interaktion mit anderen Fußgängern zu erleichtern.

Aufgrund seiner Bauweise nimmt der Roller so viel Platz wie eine einzelne Person ein und fährt mit einer für Menschen typischen Geschwindigkeit. Der Roller ist mit einer Kollisionsvermeidungsfunktion ausgestattet, die Zusammenstöße mit Fußgängern verhindert, wenn der Fahrer nicht auf die Umgebung achtet.

Toyota geht davon aus, dass der Scooter auch von Personen genutzt werden kann, die Schwierigkeiten beim Gehen haben oder aufgrund ihres Berufs viel zu Fuß gehen müssen, wie z. B. Sicherheitspersonal. Darüber hinaus ist eine "Traktor"-Option für einen Rollstuhl vorgesehen.

Der Scooter verwendet einen bürstenlosen Gleichstrommotor und wird von einer Lithium-Ionen-Batterie angetrieben. Nur das Vorderrad des Rollers wird angetrieben. Der Preis des Geräts beträgt in den USA mehr als 3.000 Dollar. Es ist nicht bekannt, wie weit der Roller mit einer Ladung fahren kann.

Quelle: toyota