Nicht nur Elektroautos brauchen Treibstoff: Tesla stellt Gigabier-Bier vor

Von Yuriy Stanislavskiy | 11.10.2021, 17:07
Nicht nur Elektroautos brauchen Treibstoff: Tesla stellt Gigabier-Bier vor

Tesla hat ein neues Bier im Stil eines Cybertrucks namens Gigabier angekündigt, das das Unternehmen in seinem Werk in Deutschland verkaufen will. Ilon Musk hat viele seltsame und sogar lächerliche Ideen gehabt, von einem furzenden Auto in Tesla-Autos bis hin zu Flammenwerfern, die plötzlich Wirklichkeit werden.

Musk schrieb einmal einen bizarren Tweet, in dem es hieß, er sei "ohnmächtig vor einem Tesla Model 3 gefunden worden, umgeben von Flaschen Teslaquila, mit Spuren von getrockneten Tränen auf seinen Wangen". Später bestätigte er, dass Tesla tatsächlich plant, seinen eigenen Tequila auf den Markt zu bringen, und dass nach der Veröffentlichung im letzten Jahr die gesamte Charge innerhalb weniger Stunden ausverkauft war.

Bei der Vorstellung des Projekts Gigafactory Berlin sagte Musk, dass Tesla sein eigenes Bier haben wird (ein bisschen klischeehaft für Deutschland, oder?). Während der GigaFest-Veranstaltung am vergangenen Wochenende hielt Musk eine Präsentation über die Gigafactory Berlin und bestätigte, dass Tesla "Gigapivo" produzieren wird.

Der "Bier"-Moment der Präsentation ist in Minute 13 zu sehen.

Laut Musk wird die Herstellung seines eigenen Biers das Leben 10.000 der Mitarbeiter der Gigafactory Berlin "einfacher und lustiger" machen. Er verriet auch, dass Tesla in der Fabrik einen Bahnhof bauen wird, um den Mitarbeitern den Weg zur Arbeit zu erleichtern, und dass die Wände der Fabrik mit Straßenkunst geschmückt werden sollen.

Auch in künstlerischer Hinsicht hat sich Tesla an die Form der Flasche herangetastet, die eindeutig von den Umrissen des Cybertruck inspiriert ist. Leider hat der CEO des Unternehmens keine Einzelheiten über das Bier selbst und seine möglichen Gebräue mitgeteilt.

Quelle: electrek

Illustration: Tesla