Teilweise zerstörtes Gemälde des Künstlers Banksy für 18,582 Millionen Pfund bei Sotheby's verkauft

Von Maksim Panasovskyi | 16.10.2021, 09:00
Teilweise zerstörtes Gemälde des Künstlers Banksy für 18,582 Millionen Pfund bei Sotheby's verkauft

Ein teilweise zerfetztes Gemälde des berühmten britischen Künstlers Banksy, Love in a Dumpster, wurde bei Sotheby's für 18,582 Millionen Pfund versteigert.

Vor drei Jahren kam das Gemälde für 1,1 Millionen Pfund unter den Hammer, aber nach dem Verkauf begann es sich selbst zu zerstören. Damals hieß der Film Das Mädchen mit dem Ballon. Wie sich herausstellte. Banksy hatte einen Schredder in den Rahmen eingebaut, der die Leinwand zu zerreißen begann, sobald er aktiviert wurde. Obwohl fast die Hälfte des Gemäldes zerstört wurde, wurde der Kauf nicht rückgängig gemacht. Doch der neue Besitzer beschloss, dem Buch einen neuen Titel zu geben: Liebe im Müllcontainer.

. Der endgültige Preis des Gemäldes übertraf die vorläufige Schätzung um mehr als das Dreifache - bei Sotheby's wurde mit einem Verkaufspreis von etwa 4-6 Millionen Pfund gerechnet. Love in a Garbage Can ist das teuerste Gemälde von Banksy geworden.

Quelle: Sotheby's