Acer meldet erfolgreichen Angriff auf seine Server

Von Yuriy Stanislavskiy | 18.10.2021, 19:08
Acer meldet erfolgreichen Angriff auf seine Server

Acer hat bestätigt, dass seine Server in Taiwan ebenfalls gehackt wurden, nachdem die Hacker selbst Details des Vorfalls mit PrivacyAffairs, einem Datenschutzbeauftragten, geteilt haben.

Der Vorfall ereignete sich wenige Tage, nachdem dieselben Angreifer, die sich selbst als Desorden Group bezeichnen, Daten versteigert hatten, die sie aus einem Ersatzteilsystem in Indien erlangt hatten.

"Wir haben kürzlich einen isolierten Angriff auf unser lokales Aftermarket-System in Indien und einen weiteren Angriff in Taiwan festgestellt", bestätigte Acer-Sprecher Stephen Chang in einer Erklärung.

Chang merkte an, dass der angegriffene Server in Taiwan im Gegensatz zu dem Hack in Indien keine Kundendaten enthielt, ohne weitere Einzelheiten zu nennen. Desorden Group, sagte jedoch, dass der Server Produktinformationen und Mitarbeiterdaten enthielt, und fügte hinzu, dass sie nur letztere übernommen hätten.

Quelle: privacyaffairs

Illustration: Jeroen den Otter auf Unsplash