Gerücht: Facebook plant Namensänderung

Von Yuriy Stanislavskiy | 20.10.2021, 09:44
Gerücht: Facebook plant Namensänderung

Wie The Verge berichtet, wird Facebook bereits nächste Woche seinen Firmennamen ändern und ein Rebranding durchführen. Offenbar wird der Social-Media-Riese einen neuen Namen erhalten, der seine Ausrichtung auf die Schaffung eines Meta-Universums widerspiegelt.

Es könnte auch mit einer noch nicht veröffentlichten sozialen Welt der virtuellen Realität namens Horizon Worlds zusammenhängen. Das soziale Netzwerk selbst würde wahrscheinlich das Facebook-Branding beibehalten und zusammen mit Instagram, WhatsApp und Oculus unter einer neuen Muttergesellschaft stehen. Dies wäre vergleichbar mit dem, was Google im Jahr 2015 tat, als es seine verschiedenen Projekte und Abteilungen sowie sich selbst unter seiner Muttergesellschaft Alphabet zusammenfasste.

The Verge berichtet, dass die Namensänderung derzeit ein streng gehütetes Geheimnis ist und nicht einmal alle leitenden Angestellten davon wissen. Mark Zuckerberg hat schon lange davon gesprochen, dass er Facebook in ein Meta-Universum verwandeln möchte, und er hat Schritte in Richtung dieses Ziels unternommen. Zu Beginn dieses Jahres gründete Facebook ein Team, das sich mit der Schaffung eines Meta-Universums befasst, und vor wenigen Tagen kündigte es an, in den nächsten fünf Jahren 10 000 "hochqualifizierte" Arbeitsplätze in der Europäischen Union zu schaffen, um virtuelle und erweiterte Realität zu entwickeln. Im September brachte das Unternehmen außerdem eine Augmented-Reality-Brille Ray-Ban Storiesauf den Markt.

Es ist unklar, wie lange Facebook geplant hat, seinen Namen zu ändern, aber es ist sicherlich eine gute Ablenkung von den Untersuchungen, die es durchläuft, und der schlechten Presse, die es jetzt bekommt.

Quelle: theverge

Illustration: Alex Castro / The Verge