Gerücht: Neuer 27-Zoll-iMac mit Mini-LED-Display soll Anfang nächsten Jahres erscheinen

Von Yuriy Stanislavskiy | 20.10.2021, 14:13
Gerücht: Neuer 27-Zoll-iMac mit Mini-LED-Display soll Anfang nächsten Jahres erscheinen

Ein neuer Bericht des Display-Insiders Ross Young behauptet, dass Apple Anfang nächsten Jahres einen neuen 27-Zoll-iMac auf den Markt bringen wird:

OK, ich war voreilig. Der 27"-Mini-LED-Bildschirm wird im 1. Quartal 22 in den iMac eingebaut, nicht in einen externen Monitor. Vielleicht wird später ein Monitor verfügbar sein. Gleiche 24Hz - 120Hz mit variabler Frequenz... Entschuldigung für die Verwirrung!

Die Korrektur bezieht sich auf Youngs frühere Vermutung, dass Apple ein neues externes Display vorbereitet, aber er hat seine Vorhersage schnell aktualisiert, um die mögliche Markteinführung des neuen iMac zu berücksichtigen.

Die Nachricht ist sicherlich interessant, wenn man bedenkt, dass Apple die iMac-Reihe Anfang des Jahres mit dem M1-Chip und einem farbenfrohen neuen Design aufgefrischt hat. Apple hat das Display von 21 auf 24 Zoll vergrößert, und es wird vermutet, dass Apple einen ähnlichen Sprung mit einem größeren Modell machen könnte.

Yang merkt in seinem Tweet weiter an, dass der iMac eine variable Bildwiederholrate von 24Hz bis 120Hz haben soll, was darauf hindeutet, dass er mit einem OLED LTPO-Panel ausgestattet sein wird.

Young behauptet, dass der neue iMac zwischen Januar und März nächsten Jahres vorgestellt werden soll. Yang, der für Display Supply Chain Consultants arbeitet, hat bereits vorher genau vorhergesagt, dass das iPhone 12 nicht mit der ProMotion-Technologie oder einem 120Hz-Display ausgestattet sein wird, und hat neue Details über das iPad mini 6 korrekt notiert. Alle seine früheren Vorhersagen über künftige Apple-Produkte haben sich als richtig erwiesen.

Quelle: @DSCCRoss

Illustration: apple