OPPO-Smartphones erhalten Unterstützung für Raytracing-Technologie [Video]

Von Maksim Panasovskyi | 27.10.2021, 17:23
OPPO-Smartphones erhalten Unterstützung für Raytracing-Technologie [Video]

OPPO hat auf seiner Entwicklerkonferenz OPC 2021 seine Raytracing-Technologie in Aktion gezeigt, die in Zukunft in den Smartphones des Herstellers zum Einsatz kommen könnte.

Was ist bekannt

Das OPPO Reno 6 Pro 5G, ausgestattet mit einem Dimensity 1200 6nm Mobilprozessor mit bis zu 3,0 GHz und Mali-G77 MC9 Grafik, wurde für das Experiment ausgewählt. Nach Angaben des Herstellers ist die Technologie Teil der ColorOS-Software und basiert auf der Vulkan-API.

Beam Tracing kann nicht nur für Spiele verwendet werden. Laut OPPO wird die Technologie in Live-Hintergrundbildern und Augmented-Reality-Anwendungen zum Einsatz kommen. Es wird voraussichtlich 2022 auf den Markt kommen.

Wir weisen darauf hin, dass Samsung auch an der Raytracing-Technologie für Smartphones arbeitet. Das südkoreanische Unternehmen wird seine Unterstützung den Flaggschiff-Modellen des Galaxy S22 hinzufügen, die mit den Exynos-Prozessoren des Unternehmens ausgestattet werden.

Quelle: Gizmochina