KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH

Von Technoslav Bergamot | 05.11.2021, 00:26
KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH

Dank Android werden Smart-TVs von Dutzenden von Unternehmen in Massenproduktion hergestellt. Heute sind die meisten chinesischen Android-Smartphone-Hersteller in diesem Segment tätig (oder planen es), so dass die Konkurrenz, gelinde gesagt, groß ist. Im Preissegment bis zu 10 000 UAH entscheiden sich die Kunden eher für Xiaomi. Weil sie die Marke kennen und ihr vertrauen. Und für die Marken Sony, Philips und Panasonic, die ebenfalls TV-Modelle auf der Basis von Android TV anbieten, sind einfach nicht daran interessiert, im Ultra-Budget-Segment zu operieren. Wenn wir uns auf den Kauf eines preiswerten und modernen Smart-TVs konzentrieren, sollte es Androidsein, mit 4K-Auflösung. Und in der Masse 43-Zoll die beste Wahl wäre KIVI 43U710KB, die als Konkurrenten neben Xiaomi nur Ergo-Modelle (Marke im Besitz von Foxtrot / South Contract), die betonen die Qualität ihrer ADS-Matrizen, die IPS zu ersetzen sind. Das Modell KIVI zeichnet sich dadurch aus, dass seine Schöpfer, wie sie sagen, ging zu großen Längen mit Ton und Bild, Hinzufügen von Unterstützung für HDMI 2.1 und Ergänzung HDR mit mehr proprietäre Bildverarbeitungsalgorithmen, sowie die Arbeit an der Akustik (seine kalibriert durch 16 Parameter und fügte hinzu, Hochfrequenz-Lautsprecher und Unterstützung für Dolby Digital).

KIVI 43U710KB im Vergleich zur Konkurrenz

Redaktion empfiehlt
KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH-2

KIVI 43U710KB

  • Original Android TV
  • Vollgepackt mit gutem 4K-Bild, unterstützt HDMI 2.
  • 2x12W Sound, Dolby Digital, beste Lautsprecher
Erfahren Sie den Preis
Erfahren Sie den Preis
Bestseller
KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH-3
Xiaomi Mi LED TV 4S 43"
  • 4K Auflösung mit HDR Unterstützung
  • 2x8W Sound, Dolby Audio + DTS-HD
  • Niedriger Preis
Lernen Sie den Preis kennen
Lernen Sie den Preis kennen
gute Matrix
KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH-4
Ergo 43DUS7000
  • 4K-Auflösung ADS-Matrix
  • Fernbedienungszeiger
  • 3 Jahre Garantie
Lernen Sie den Preis kennen
Lernen Sie den Preis kennen

3 Gründe für den Kauf von KIVI 43U710KB TV:

  • die ursprüngliche Google-gesteuerte Version von Android TV, mit Sprachassistent und Chromecast-Unterstützung und einem Upgrade auf Version 11;
  • erweiterte Bildeinstellungen mit Ein-Tasten-Zugriff über die Fernbedienung;
  • erstklassiger Sound.

3 Gründe, den KIVI 43U710KB Fernseher nicht zu kaufen:

  • Sie brauchen eine Diagonale von mehr als 43 Zoll;
  • Sie denken, dass es keinen Sinn macht, für einen besseren Ton und ein besseres Bild mehr zu bezahlen;
  • Sie brauchen keinen Smart-TV oder wählen Android.

Das Interessante am Fernseher KIVI 43U710KB

Man muss sagen, dass sich die Fernseher im Budget-Segment nicht wirklich voneinander unterscheiden (genau wie z.B. die Budget-Smartphones). Sie sind alle für die Anzeige von Videobildern konzipiert, so dass der Hauptunterschied in der Bildschirmdiagonale besteht. Äußerlich sehen alle Fernsehgeräte gleich langweilig aus - es ist ein Rechteck mit immer dünner werdenden Rahmen, aber die Fernsehgeräte desselben Jahrgangs sind mehr oder weniger identisch. Die Unterschiede beginnen, wenn wir über den Kauf eines Smart-TVs nachdenken. Solche Fernsehgeräte zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit Internetdiensten für die Musik- und Videowiedergabe arbeiten können. Dementsprechend benötigen sie eine Internetverbindung und haben die Möglichkeit, entsprechende Apps zu installieren. Alle Smart-TVs können über Etherrnet-Kabel und Wi-Fi verbunden werden. Der einzige Unterschied besteht darin, ob das zweite 5GHz-Band unterstützt wird und welche Wi-Fi-Version verwendet wird. Und hier ist die Arbeit mit Anwendungen die Parafia des Betriebssystems, und hier beginnen die Unterschiede.

KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH-5

Die weltweit führenden Hersteller von Fernsehgeräten - Samsung und LG - verwenden ihre eigenen Systeme: Tizen und WebOS, was die Auswahl an Anwendungen einschränkt (außer vorinstallierten Videodiensten gibt es nichts Nützliches). Dies öffnet die Tür für alle anderen Hersteller, Android schnell zu übernehmen. Wir haben einen separaten Artikel über die Vorteile von Android TV, es macht keinen Sinn, hier alles zum hundertsten Mal zu wiederholen. Wichtig zu wissen ist, dass es zwei Versionen von Android für Fernsehgeräte gibt. Die erste ist Teil des AOSP (Android Open Source Project) und erlaubt es Entwicklern, zu tun, was sie wollen: ihre eigenen Shells zu erstellen und sie mit ihren eigenen Diensten zu füllen. Gleichzeitig sind die Entwickler für die Android-Updates verantwortlich, und nach jeder neuen Version müssen sie viele Dinge neu machen. Die ursprüngliche Version von Android TV wird von den Google-Entwicklern selbst erstellt, so dass Fernsehgeräte mit diesem System vorhersehbar und mit einem garantierten Ergebnis des stabilen Betriebs aktualisiert werden. Dies geschieht auf Kosten einer einheitlichen Schnittstelle (die Schnittstelle aller Fernsehgerätehersteller sieht gleich aus), was für den Benutzer kaum ein Nachteil ist. Der KIVI 43U710KB läuft also genau auf Android TV Version 9 und der Hersteller verspricht ein Upgrade auf Version 11 unter Umgehung von Version 10.

KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH-6
KIVI 43U710KB: Rückansicht (Rendering) 

Erwähnenswert ist auch die Chromecast-Unterstützung, die nicht alle Android TVs haben. Für diejenigen, die es nicht wissen: Sie können ein Bild von Ihrem Handy (oder dem Chrome-Browser auf Ihrem Computer) an den Fernseher senden. Das funktioniert natürlich nicht in allen Anwendungen, aber in YouTube zum Beispiel schon. Sie können auch Videos von Facebook an das Fernsehgerät senden. Und mit der Unterstützung des Google Assistant ist es nicht ganz so einfach, auch wenn sie, wie bei diesem Fernseher, behauptet wird. Offiziell funktioniert der Google Assistant in der Ukraine noch nicht. Das bedeutet, dass es Russisch versteht und Sprachanfragen perfekt erkennt (auch auf Ukrainisch), aber noch interessanter wird es, wenn es offiziell eingeführt wird. Aber schon jetzt können Sie Google mit Ihrer Stimme Fragen stellen und Ihre Haushaltsgeräte mit Unterstützung des Google Assistant steuern (wer einen hat). Es sieht so aus:

Ein weiterer Unterschied des KIVI 43U710KB ist, dass seine Entwickler mit dem heimischen Verbraucher vertraut sind (Sie können darüber im Interview mit dem KIVI CEO lesen), so dass sie Bildverarbeitungsalgorithmen zu den Fernsehern der U710-Serie hinzugefügt haben, sowie separat mit dem Ton gearbeitet haben. All diese Algorithmen und Technologien dienen der Verbesserung des Bildes und arbeiten mit sanften Bildübergängen und der Glättung von Farbabstufungen (KIVI nennt diesen Algorithmus UltraClear), der Glättung von Rucklern beim Anschauen von Streaming-Videos (Motion Estimation Motion Compensation oder MEMC), der automatischen Kontrastverbesserung in lokalen Bildbereichen (Super Contrast Control). Unabhängig davon haben wir am Sound gearbeitet. Die Lautsprecher sind für 16 Parameter kalibriert und ihre Leistung ist dank zusätzlicher Hochtöner auf jeweils 12 Watt erhöht. Über all das haben wir auch in einem anderen Artikel geschrieben.

Und wie funktioniert das Ganze in der Praxis?

Generell ist es in diesem Preissegment nicht trivial, den Unterschied mit dem Auge zu erkennen. Das Herzstück eines guten Bildes ist natürlich die Sensortechnik. Es gibt nicht nur viele, sondern sehr viele von ihnen, obwohl alle auf die eine oder andere Weise mit Flüssigkristallbildschirmen arbeiten. Der technologische Durchbruch kam nach dem Übergang von Kathodenlampen zu LED-Hintergrundbeleuchtung, dann gab es einen Unterschied zwischen der Platzierung der LEDs - in Budget-Modelle wurden sie rund um den Umfang des Panels platziert, aber jetzt gibt es keine solche Optionen, LEDs sind hinter dem Panel, die einen besseren Kontrast und reduziert Blendung an den Rändern. In Anbetracht der Matrix-Technologien, die jedes Jahr verbessert werden, ist es schwierig, mit dem Auge zwischen der IPS-Matrix und einer neuen Generation von PVA-Matrix zu unterscheiden, und es ist zweifelhaft, dass ein Käufer eines solchen Fernsehers sich damit befassen wird. Es ist wichtig, das Prinzip zu verstehen: Je später der Fernseher auf den Markt kommt, desto besser ist das Bild aufgrund der Bildschirmtechnologie der nächsten Generation. Neue Technologien werden buchstäblich jedes Jahr verbessert, aber um den Unterschied zwischen ihnen zu erklären, muss man sich mit der Physik der Prozesse rund um die Flüssigkristalle befassen, was für den heutigen Käufer nicht interessant ist. Subjektiv ist das Bild gut, und in Anbetracht des Preises ausgezeichnet. Die erweiterten Bildsteuerungsoptionen sind wirklich eine nette Dreingabe. Vor allem die Farbanpassung mit 7 statt 3 Farben ist eine Anlaufstelle für alle, die das Bild perfektionieren wollen. 

Und Android TV-Nutzer werden auch die Möglichkeit zu schätzen wissen, während des Films schnell auf die Einstellungen der Fernbedienung zuzugreifen. Es ist nicht nötig, das Hauptmenü des Fernsehers aufzurufen und dann einige Einstellungen zu überspringen, um das richtige Element zu finden.

KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH-41

Was den Klang betrifft, so klingt subjektiv alles gut, und damit meine ich nicht das fehlende Klappern bei hoher Lautstärke - das ist eine Selbstverständlichkeit. Im Allgemeinen bin ich in letzter Zeit von den Klangfähigkeiten von Fernsehern begeistert, aber normalerweise testen wir Fernseher in teureren Preissegmenten, und hier geht es um ein Modell in einer anderen Preisklasse. Die Ergebnisse scheinen also die Erwartungen zu übertreffen. 

Das Geheimnis des Klangs liegt in der Lautsprecheranordnung dieses Fernsehers. Sie sind in einem separaten Gehäuse untergebracht und bieten Platz für hochfrequente Quietscher. Die Löcher in der Mitte wirken als Phasenwender. 

KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH-50

Im Vergleich dazu sind die meistverkauften Lautsprecher von Xiaomi Lautsprecher mit offenem Rahmen (hinter einem niedrigen Preis steckt immer ein wirtschaftlicher Aspekt). All dies erklärt den Unterschied im Preis und in den Ergebnissen. 

KIVI 43U710KB Android TV Test: der beste Fernseher unter 10.000 UAH-51

Warum 43"? Welche anderen Möglichkeiten gibt es?

Nach Angaben des Vizepräsidenten von KIVI sind bei den ukrainischen Käufern Panels mit 43 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung am beliebtesten. All dies lässt sich leicht durch die Tatsache erklären, dass diese Paneele in die psychologische Schwelle des Preises von 10.000 Griwna passen. Dennoch bleibt das Gefühl, dass wir es mit einer Variante der selbsterfüllenden Prophezeiung zu tun haben, und es ist schwer zu verstehen, was die Ursache und was die Folge ist - KIVI konzentriert sich auf 43-Zoll-Panels, weil sie sich besser verkaufen, oder sie verkaufen sich besser, weil der Hersteller diese speziellen Modelle absichtlich durch Ausstattung und Preis attraktiv gemacht hat -. Neben dem 43-Zoll-Modell umfasst die U710-Serie auch 40-, 50-, 55- und 65-Zoll-Fernseher. Sie unterscheiden sich natürlich in der Größe und dem Gewicht der Platten. Die Füße der gesamten Serie dieser Fernseher sind klein (übrigens braucht man keinen Schraubenzieher, um sie einzuschrauben - ein Inbusschlüssel ist im Lieferumfang enthalten) und wiegen 200-300 Gramm bei einer Höhe von etwa 6 Zentimetern. Die Elektronik im Inneren ist die gleiche, nur das 40-Zoll-Modell hat 2x8-Watt-Lautsprecher anstelle von 2x12-Watt. Und die älteren Modelle haben eine andere VESA-Halterung - 400x200mm statt 200x200mm für das 43" Modell und 200x100 für das 40" Modell.

Modell 40U710KB 43U710KB 50U710KB 55U710KB 65U710KB
Abmessungen ohne Standfuß 912x530x65 mm 966x560x64 mm 1123x650x62 mm 1238x715x61 mm 1455x837x64 mm
Gewicht ohne Standfuß 6 kg 75 kg 10,7 kg 12,5 kg 18 kg
Preis 9 499 UAH 9 999 UAH 12 199 UAH 13 999 UAH 17 999 UAH

Schaut man sich andere 43-Zoll-Fernseher von KIVI in benachbarten Serien an, so gibt es zwei Modelle für 2019: 43U700GU und 43U800BU. Sie verfügen über eine etwas schnellere Matrix (6 ms gegenüber 8 ms beim KIVI 43U710KB), etwas mehr Arbeitsspeicher - 2 GB gegenüber 8 GB.5 GB (übrigens, im Gegensatz zu KIVI 43U710KB, sie laufen auf Android-Version von AOSP, so dass für die überprüften TV-Gerät, wo alles nach der technischen Dokumentation von Google optimiert ist, ist es nicht entscheidend), und der Senior-Modell 43U800BU hat zwei Mal mehr interne Speicherkapazität (16 GB, nicht 8 GB wie für alle anderen Modelle). Für diese beiden Modelle gilt außerdem eine 3-jährige Garantie. Der neuere 43U710KB hingegen hat eine leicht geänderte Garantievereinbarung: ein Jahr Garantie auf den Fernseher und drei Jahre Garantie auf das Display, was etwa 70 % des Gesamtwerts des Fernsehers entspricht. Der 43U600KD stammt aus dem Jahr 2020 und ist das Nachfolgemodell des 43U710KB: Er hat 2 x 10-Watt-Lautsprecher statt 2 x 12, aber der größte Unterschied besteht darin, dass er wie die 2019er-Modelle auf einer eigenen Version von Android TV läuft und nicht auf der Originalversion. 

Modell 43U710KB 43U600KD 43U700GU 43U800BU
Abmessungen ohne Standfuß 966x560x64 mm 966x560x65 mm 966x560x65 mm 966x560x65 mm
Gewicht ohne Standfuß 7.5kg 7.4kg 7.41kg 7.41 kg
Preis 9 999 UAH 8 999 UAH 7 999 UAH 9 999 UAH

Fernbedienung

Die Fernbedienung verfügt über eine separate Taste zum Ausführen der Netflix-App - sie ist immer mit der offiziell vorinstallierten Service-App des Fernsehers gekoppelt. Und eine separate Einstellungsschaltfläche (Einstellungen, mit der Sie die Ton- und Bildeinstellungen direkt während der Wiedergabe eines Films anpassen können und somit das Ergebnis sofort sehen). Die Abdeckung für den Zugang zum Batteriewechsel ist auf der gesamten Rückseite angebracht und der Öffnungsvorgang erinnert an die gleiche Prozedur bei den Nokia Tastenhandys. Außerdem können Sie über ein integriertes Mikrofon Sprachbefehle an das Fernsehgerät senden. Und das ist wahrscheinlich alles, was Sie über die Fernbedienung wissen müssen. 

Drei Dinge, die Sie über den KIVI 43U710KB wissen sollten

  • Es handelt sich um einen 43-Zoll-4K-Fernseher mit der ursprünglichen Android TV-Version 9 und einem bevorstehenden Upgrade auf Version 11 mit allen Vorteilen, die diese mit sich bringt;
  • Zusätzlich zu HDR verwendet er eine Reihe von Algorithmen zur Verbesserung des Bildes, verfügt über fortschrittliche Bildkorrekturfunktionen und unterstützt HDMI 2.1;
  • Er verfügt über einen erstklassigen Klang - kalibrierte Lautsprecher mit Hochtönern, die insgesamt 24 Watt leisten.
Die wichtigsten technischen Daten des Fernsehers KIVI 43U710KB
Bildschirm 43", IPS, 4K (3840x2160 ), Seitenverhältnis 16:9, LED-Hintergrundbeleuchtung
Abmessungen (ohne Standfuß)

966x560x64 mm

Abmessungen (mit Standfuß)

966x622x231 mm

Gewicht  7,5 kg / 7.7 kg mit Beinen
Android Version 9.0 Pie mit bevorstehendem Update auf 11
Prozessor A.C.E Pro Engine (MediaTek Chipsatz)
Speicher 8 GB Speicher, 1,5 GB RAM
Kommunikation Dualband Wi-Fi 802.11ac, Bluetooth
Anschlüsse CI, HDMI 2.1 x 4, USB 2.0 x 3, Ethernet, optischer Audioausgang, RCA Composite Eingang, 3.
5 mm für Kopfhörer Sound
2 x 12 W, Dolby Digital, 5-Band-EQ  Fernbedienung
Mikrofon für Sprachbefehle Energieeffizienz
Klasse A Preis

9 999 UAH

  • Für alle, die mehr wissen wollen
  • Warum Sie Android TV kaufen sollten
  • Was ist interessant an KIVI 2020 Android TV
  • TV Anatomie: alles, was Sie schon immer über moderne TV-Technologie wissen wollten
  • Wie Sie einen Traumfernseher auswählen