Realme verkaufte 1 Million Smartphones in einer Woche. Ziel von 10 Millionen bis Ende des Jahres

Von Maksim Panasovskyi | 08.11.2021, 15:15
Realme verkaufte 1 Million Smartphones in einer Woche. Ziel von 10 Millionen bis Ende des Jahres

Realme hat sich über den Erfolg der ersten Woche des großen 11.11-Verkaufs gefreut, der am 1. November in China begonnen hat.

Was ist bekannt

Xu Qi, Vizepräsident von Realme, sagte, dass das Unternehmen in der Lage war, 1 Million Smartphones in sieben Tagen zu verkaufen, sowohl online als auch in traditionellen Geschäften. Auf diese Weise gelang es dem Hersteller, am ersten Verkaufstag 10 % der Gesamtmenge zu verkaufen.

Das Realme Q3s mit 144Hz-Display und Snapdragon 778G-Prozessor war das meistverkaufte Smartphone in der Preiskategorie unter 310 US-Dollar. Es wurde pünktlich zum Verkaufsstart am 11.11. veröffentlicht. In anderen Segmenten waren das Realme GT Neo 2T und das Realme GT Neo 2 ebenfalls sehr beliebt.

Das Unternehmen kündigte im Winter an, bis zum Jahresende 10 Millionen Smartphones verkaufen zu wollen. Wie viel noch übrig ist, um das Ziel zu erreichen, wurde noch nicht festgelegt, aber der Vizepräsident sagte, dass der Erfolg des 11.11-Verkaufs Realme dem Ziel viel näher gebracht hat.

Quelle: Gizmochina