Zwei Samsung-Flaggschiffe erhalten unerwartet One UI 4 auf Android 12

Von Maksim Panasovskyi | 09.11.2021, 14:17
Zwei Samsung-Flaggschiffe erhalten unerwartet One UI 4 auf Android 12

Samsung hat die erste Beta-Version seiner One UI 4-Software auf Basis des Betriebssystems Android 12 für seine 2020er Flaggschiff-Smartphones ohne Vorwarnung oder Vorankündigung veröffentlicht.

Wer aktualisiert

Heute gg Redaktion schrieb über die Veröffentlichung eines Updates für das Samsung Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra. Jetzt sind die Modelle Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra hinzugekommen. Die Software-Nummer lautet N98xxXXU3ZUK1.

Die Firmware hat neben dem Betriebssystem Android 12 und einer neuen Benutzeroberfläche auch einen Sicherheitspatch für November 2021 mitgebracht. Bislang ist nur die britische Version des Updates bekannt.

Eine stabile Version von One UI 4.0 wird für den nächsten Monat erwartet. Die ersten, die die finale Version der Firmware erhalten, sind Samsung Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra. Sie haben bereits vier Betaversionen der Software erhalten. Darüber hinaus wird die neue Schnittstelle auf Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3getestet.

Quelle: XDA Developers