Sieben ältere Samsung-Smartphones erhalten One UI 3.1-Update

Von Maksim Panasovskyi | 12.11.2021, 13:12
Sieben ältere Samsung-Smartphones erhalten One UI 3.1-Update

Samsung aktualisiert weiterhin die One UI 3.1-Software in älteren Smartphones auf eine aktuellere Version. Das Unternehmen hat kürzlich ein Update für sieben 2019er Flaggschiffe veröffentlicht.

Die aktualisierte

für Samsung Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e und Galaxy S10 5G Firmware mit den Nummern G973NKSS7FUJ2, G975NKSS7FUJ2, G970NKSS7FUJ2 und G977NKSS7FUJ2 wurden jeweils veröffentlicht. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die 5G-Version mit einer 0,3-MP-ToF-Kamera und einer von 3.400 mAh auf 4.500 mAh erhöhten Akkukapazität ausgestattet ist.

Samsung Galaxy Note 10 erhielt die Firmware N970FXXS7FUJ1, während die Plus-Version die Software N975FXXS7FUJ1 erhielt. Auch das ursprüngliche Galaxy Fold (noch kein Z), das erste biegbare Smartphone des Unternehmens, erhält das Update.

Die Größe der Aktualisierung beträgt je nach Modell etwa 150-160 MB. Die neue One UI 3.1-Firmware bringt einen Sicherheitspatch für das Betriebssystem im November 2021. Und ja, auf allen sieben Smartphones läuft Android 11.

Da die 2018er Modelle ohne Android 11 auskommen mussten, können wir davon ausgehen, dass die 2019er Flaggschiffe kein Android 12 erhalten werden. Aber One UI 4.0 wird mit Sicherheit zu ihnen kommen .

Quelle: Sammy Fans (1, 2)