ein iPhone fiel während des Starts aus einem Flugzeug und überlebte unversehrt

Von Maksim Panasovskyi | 12.11.2021, 18:08
ein iPhone fiel während des Starts aus einem Flugzeug und überlebte unversehrt

Dem Piloten der Piper PA-44 Seminole ist in den USA etwas Lustiges passiert. Während des Starts ließ er sein iPhone auf die Landebahn fallen, aber das Smartphone blieb unversehrt und funktionierte weiter.

Was ist bekannt

Der Vorfall ereignete sich am Orlando Business Airport. Wie es dem Piloten gelang, das Smartphone fallen zu lassen, ist nicht bekannt. Das Flugzeug war zu diesem Zeitpunkt mit einer Geschwindigkeit von 80-100 km/h unterwegs.

Der Pilot kontaktierte den Dispatcher und berichtete, dass das iPhone aus dem Cockpit auf die Landebahn gefallen sei. Der Dispatcher leitete die Nachricht an den Tower der Flugsicherung weiter. Nach einiger Zeit konnte das Smartphone wiedergefunden werden.

Ein Mitschnitt des Gesprächs zwischen den Flughafenmitarbeitern ging ins Internet. Einer von ihnen sagte, dass das Smartphone nach dem Sturz noch funktionstüchtig war. Nicht einmal das Glas war zerbrochen. Das Modell des iPhones wurde nicht genannt.

Quelle: 9to5mac