Googles aktualisiertes Pixel 6 Smartphone lernt, Herzfrequenz und Atmung zu messen

Von Elena Shcherban | 13.11.2021, 11:03
Googles aktualisiertes Pixel 6 Smartphone lernt, Herzfrequenz und Atmung zu messen

Google hat ein Update für dasGoogle Pixel 6-Smartphone veröffentlicht, das der Google Fit-App Funktionen zur Erfassung von Herzfrequenz und Atmung hinzufügt.

Wie funktioniert das?

Diese Option funktioniert erfolgreich auf dem Pixel 5 und Pixel 4a Smartphones und wurde bereits im März für die Pixel 6 Reihe angekündigt. Aber nur jetzt sind die neuen Flaggschiffe bekommen die Funktion, ja und dann - nur das Pixel 6 und weit von alle Modelle. Die Sache ist, dass die Funktion derzeit im frühen Zugang ist, und Google sagt, dass sie "fertiggestellt wird und möglicherweise entfernt wird".

Da das Pixel 6 über keine eigenen Sensoren verfügt, erfolgt die Messung über die Kamera und den Blitz. Damit das Gerät Ihre Herzfrequenz und Atmung messen kann, müssen Sie lediglich Ihren Finger auf die Kamera legen und ein paar Sekunden warten, bis die App die Veränderungen in der Farbe Ihres Fingers erfasst. Das Problem ist , dass die Kamera und der Blitz bei Flaggschiffen weit voneinander entfernt  - sind, was offenbar die Verzögerung beim Auslösen der Option verursacht.

Aber bedenken Sie , dass die Funktion experimentell ist, und selbst wenn sie vollständig einsatzbereit ist, wird empfohlen, sich nicht auf Daten zur medizinischen Diagnose zu verlassen.

Beide Funktionen sind über Google Fit mit dem Tag  "für einige Nutzer als Frühzugang" verfügbar. Wenn Sie abrufen erscheinen sie unten auf der Registerkarte "Home" oder im Menü  "Übersicht"> "Schlüsselindikatoren".

Quelle: 9to5Google