Die Flaggschiffe des letzten Jahres, OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro, erhielten ein OxygenOS-Update mit Fehlerbehebungen

Von Elena Shcherban | 27.12.2021, 22:22
Die Flaggschiffe des letzten Jahres, OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro, erhielten ein OxygenOS-Update mit Fehlerbehebungen

OnePlus hat seinen Nutzern im Forum kürzlich den Beginn des Rollouts des OxygenOS-Updates für die 2020er Flaggschiffe OnePlus 8 und OnePlus 8 Pro angekündigt.

Was hat sich geändert?

Beide Smartphones sollten die Firmware mit der OxygenOS-Modellnummer erhalten 11.10.10, und auch auf dem Weltmarkt.

So optimiert das Update die Darstellung der Benutzeroberfläche in den Einstellungen, behebt den Fehler, wegen welche Google Assistant und Gpay im Einrichtungsassistenten nicht richtig angezeigt wurden und WhatsApp-Probleme behebt. Außerdem wurde der Sicherheitspatch vom Dezember 2021 hinzugefügt.

Übrigens, wer sich nicht auskennt, OnePlus 8-Smartphones sowie einige andere Geräte hatten Probleme mit der Benutzeroberfläche der Einstellungen. wegen welche Icons und Parameter sich verschoben haben. Es ist kein Fehler, der das System kaputt macht, aber es ist trotzdem frustrierend. Und obwohl das Unternehmen behauptet, diesen Fehler behoben zu haben, schreiben einige Benutzer in den Kommentaren, dass er bestehen bleibt.

OnePlus betont, dass das Update in Etappen ausgerollt wird. Wenn Ihnen die Firmware also noch nicht zur Verfügung steht, haben Sie Geduld und warten Sie.

Eine Quelle: Oneplus