2011 verkaufte ein Schüler Spielzeug und kaufte 10 Bitcoin, sechs Jahre später wurde er der jüngste Millionär der Schweiz.

Von Maksim Panasovskyi | 07.01.2022, 21:38
2011 verkaufte ein Schüler Spielzeug und kaufte 10 Bitcoin, sechs Jahre später wurde er der jüngste Millionär der Schweiz.

Der heute 21-jährige Dadvan Yusuf ist der jüngste Millionär der Schweiz. Lassen Sie uns sofort reservieren, dass es sich um diejenigen handelt, die unabhängig Geld verdient haben.

2003 zog die Familie Yusuf aus dem Irak in die Schweiz. Im Jahr 2011 kaufte der Junge im Alter von 11 Jahren 10 Bitcoin-Münzen. Dafür musste er alle seine Spielsachen verkaufen, wofür er rund 215 Euro retten konnte. Bitcoin war damals etwa 15 € wert, also brauchte man 150 €, um 10 Coins zu kaufen.

Beim Handel mit Kryptowährung konnte Dadwan Yusuf ein Jahr später bereits mehr als 11.000 € für den Erwerb von BTC ausgeben, und 2016 investierte er 134.000 € in Ethereum. 2017 wurde Yusuf im Alter von 17 Jahren Millionär, ließ sich aber erst vor zwei Jahren auszahlen.

Eine Quelle: Die Sonne