Tesla-Aktien haben ein 17-Monats-Tief erreicht - Anleger sind besorgt, dass Elon Musk stark in das soziale Netzwerk Twitter involviert ist

Von Maksim Panasovskyi | 08.11.2022, 19:02
Tesla-Aktien haben ein 17-Monats-Tief erreicht - Anleger sind besorgt, dass Elon Musk stark in das soziale Netzwerk Twitter involviert ist

Der Hype um den Kauf von Twitter durch Elon Musk hat sich negativ auf ein anderes Unternehmen des amerikanischen Milliardärs ausgewirkt.

Hier ist, was wir wissen

Die Rede ist natürlich von Tesla, dem Autohersteller, dessen Aktien ein 17-Monats-Tief erreicht haben. Bei Handelsschluss am 7. November 2022 lag der Preis pro Aktie bei 197,08 $, was einem Rückgang von 5 % entspricht.

Die Tesla-Aktie ist im Jahr 2022 mehrmals gefallen. Aber seit dem Kauf von Twitter (der Deal wurde am 27. Oktober abgeschlossen) ist der Wert bereits um 12 % gefallen, und der NASDAQ 100 Index ist um fast 2 % gesunken.

Die Anleger sind besorgt, dass Elon Musk sich zu sehr in die (manchmal weit hergeholten) Probleme des sozialen Netzwerks verstrickt. Sie [die Investoren] wollen, dass der Geschäftsmann sich nicht mit Projekten Dritter beschäftigt und sich auf die Angelegenheiten von Tesla konzentriert, das derzeit, gelinde gesagt, nicht die besten Zeiten durchmacht.

Quelle: Yahoo Finanzen