Die besten Drohnen für Kinder

Von Makosii Olga | 16.02.2022, 11:09
Die besten Drohnen für Kinder

Was sind die besten Drohnen für Kinder?

Die heutige Generation ist blitzschnell bei allen Neuheiten auf dem Gadget-Markt. Und wenn Sie an ein Geschenk denken, das nicht nur ein Spielzeug sein kann, das mit Begeisterung angenommen wird, sondern auch ein Objekt, das die Entwicklung motorischer und kognitiver Fähigkeiten fördert und eine großartige Möglichkeit ist, sowohl zu Hause als auch draußen Zeit zu verbringen, ist eine Drohne für Sie und ein Kind die beste Option. Schon in diesem Stadium kann ein Interesse entstehen, das zu einer lebenslangen Tätigkeit heranwächst, sei es der Drohnenbau oder die Arbeit mit Video und Fotografie.

Darüber sind Drohnen nicht nur bei Kindern beliebt, sondern auch bei ihren Eltern. Wir glauben, dass das Gadget für moderne Eltern interessant ist, die immer auf dem neuesten Stand der Modetrends sind und möchten, dass ihre Kinder mit der Zeit gehen. Wie Sie bereits gesehen haben, ist die moderne Welt der Drohnen extrem groß und das Studium dieser Vielfalt erfordert viel Zeit, die Erwachsene nicht immer haben. Wenn Sie sich in einer solchen Situation befinden, hilft Ihnen die folgende Bewertung weiter.

DJI Ryze Tech Tello DJI Ryze Tech Tello
Unser Favorit ist die sogenannte Selfie-Drohne, die von Ryze Robotics in Zusammenarbeit mit DJI Innovations entwickelt wurde, was sehr wichtig ist, weil es Vertrauen schafft, und Intel. Tello überzeugt durch seine einfache Bedienbarkeit. Im Gegensatz zu den meisten ähnlichen Drohnen kann es aufgrund der visuellen Positionierung die Höhe beibehalten und an einer Stelle fixiert bleiben. Ein weiterer Vorteil ist der Klingenschutz, der für Anfänger sehr nützlich ist. Das Gehäuse ist robust, obwohl es vollständig aus Kunststoff besteht, und es gibt einen zusätzlichen Satz Klingen im Kit. Neben der üblichen Steuerung auf dem Touchscreen gibt es verschiedene Auto-Modi wie „Ball“, „Flugzeug“ und 8D-Flips. Es kann auch programmiert werden, also ist es nicht nur Unterhaltung, sondern auch Bildung!
Lesen verifizierte Kundenrezensionen

Die 10 besten Drohnen für Kinder

Beste Empfehlung
DJI Ryze Tech Tello
DJI Ryze Tech Tello
  • Kamera HD 720p
  • Flugzeit von 13 Min
  • Höchstgeschwindigkeit -28,8 kph
Preis prüfen
Top Produkt
DEERC D20 Mini Drohne für Kinder
DEERC D20 Mini Drohne für Kinder
  • Kamera HD 720p
  • Flugzeit maximal 20 Minuten
  • Übertragungsreichweite: 131ft / 40m
Preis prüfen
Premium-Produkt
Holy Stone F181W
Holy Stone F181W
  • Kamera FHD 1080p
  • Flugzeit bis zu 20 Minuten.
  • Alter ab 14 Jahren
Preis prüfen
PREIS-LEISTUNGS SIEGER
ShinePick UFO Mini Drohne
ShinePick UFO Mini Drohne
  • Flugzeit von 13 Minuten.
  • LED Scoot vollführt einen 360°-Flip
  • Alter 6-8 und älter
Check Price
Beste Gestaltung
Holyton HT02 Mini Drohne für Kinder
Holyton HT02 Mini Drohne für Kinder
  • Flugzeit bis zu 24 Minuten
  • 3D-Flip
  • Alter ab 14 Jahren
Preis prüfen
Beste Kamera
SANROCK U61W Drohne
SANROCK U61W Drohne
  • Kamera HD 720p
  • Per WLAN mit einem Handy verbunden
  • Alter ab 14 Jahren
Preis prüfen
Bestes LED-Licht
AVIALOGIC Q9s Drohne für Kinder
AVIALOGIC Q9s Drohne für Kinder
  • Flugzeit maximal 13-16 Minuten
  • 3 Geschwindigkeiten einstellbar
  • Alter ab 14 Jahren
Preis prüfen
Beste Mini-Drohne
Potensic A20
Potensic A20
  • Flugzeit maximal 15-18 Minuten
  • 3 Geschwindigkeiten einstellbar
  • Alter 8-10 Jahre und älter
Preis prüfen
Beste Farben
TOMZON Multicolor Drohne
TOMZON Multicolor Drohne
  • Flugzeit maximal 16-18 Minuten
  • Sicherheitsschutzgitter
  • 3D-Flip
Preis prüfen
Am besten mit Telefon-App
Syma X400 Mini Drohne
Syma X400 Mini Drohne
  • Kamera HD 720p
  • Flugzeit maximal 13 Minuten
  • Ab 14 Jahren
Preis prüfen

Detaillierte Übersicht

Sie können preiswerte Modelle finden, die einfach zu bedienen sind. Sie sind für Kinder konzipiert. Vor dem Kauf der besten Drohne für Kinder lohnt es sich, die verfügbaren Optionen zu prüfen. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl einer Drohne für ein Kind und bieten einen detaillierten Überblick über 10 Quadrocopter, die unserer Meinung nach am besten für Kinder sind.

Die Beste Empfehlung

DJI Ryze Tech Tello DJI Ryze Tech Tello
  • Kamera HD 720p
  • Flugzeit von 13 Min
  • Höchstgeschwindigkeit -28,8 kph
Preis prüfen

Es ist ein kompaktes Gerät mit einem ziemlich einfachen Design, aber es ist nur an der Oberfläche. Tatsächlich ist es eine viel intelligentere Technologie als andere Kopter in diesem Segment. Kollektormotoren haben vier Schaufeln. Die Frontkamera kann Videos in HD 720p aufnehmen und Fotos mit fünf Megapixeln aufnehmen. Der Blickwinkel beträgt 82,6 Grad. An der Unterseite befinden sich zwei Infrarotsensoren und eine zusätzliche Kamera. Sie dienen der visuellen Positionierung, durch deren Vorhandensein sie sich übrigens von der Konkurrenz abhebt.

Der Akku ist abnehmbar. Laut Hersteller dauert es 13 Minuten Flug, aber wir haben herausgefunden, dass dies wahrscheinlich einige ideale Bedingungen sind, denn es dauerte etwa 12 Minuten. Es wird über den Micro-USB-Anschluss aufgeladen, der sich am Kopter befindet. Das ist sehr cool, weil Sie keine zusätzliche externe Aufladung mit sich herumtragen müssen; es kann von einer herkömmlichen Powerbank aufgeladen werden.

Es wird von Ihrem Smartphone ausgesteuert, das mit dem vom Copter erstellten Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist, was gut ist, weil es auf dem Smartphone-Touchscreen sehr einfach ist. Gleichzeitig ist das nicht sehr gut, wenn Sie sich an die physischen Sticks gewöhnen. Bei Koptern mit externer Fernsteuerung fühlt es sich dann etwas ungewohnt an.

Ein weiteres Szenario ist das Anschließen eines externen Gamepads an Ihr Smartphone, um es zu steuern. Es verbindet sich problemlos per Bluetooth und wird in die Tello-App gezogen. Unserer Meinung nach ist es viel interessanter.

Das Fliegen ist einfach, obwohl es eine kleine Verzögerung bei der Kontrolle gibt, aber man gewöhnt sich daran. Es gibt zwei Flugmodi: Normal und Hochgeschwindigkeit. In letzterem beschleunigt Tello auf 8 Meter pro Sekunde, das sind fast 30 km/h. Dieser Modus ist nur für draußen zu empfehlen, weil er zu Hause einfach gefährlich ist. Obwohl die angegebene Flugreichweite bis zu 100 m beträgt, variiert dieser Wert stark je nach Vorhandensein externer Störungen.

Ein wichtiger Punkt ist, dass die Drohne keine eingebaute Speicherkarte hat, sodass die Videos direkt auf Ihrem Smartphone gespeichert werden. Es ist ein sehr unangenehmer Moment, denn wenn die Verbindung schlecht ist, sinkt die Bitrate des Videos und es verliert entsprechend an Qualität.

Vorteile:

  • Einfach zu verwenden
  • Robuste Konstruktion
  • Programmiermöglichkeiten

Nachteile:

  • Keine eingebaute Speicherkarte
  • Geringe Verzögerung bei der Steuerung

Top Produkt

DEERC D20 Mini Drohne für Kinder DEERC D20 Mini Drohne für Kinder
  • Camera HD 720p
  • Flight Time max 20 minutes
  • Transmission Distance: 131ft / 40m
Preis prüfen

Die Drohne wird mit einem einfach zu bedienenden Controller geliefert und verfügt über einen Telefonhalter, Propellerschutz, 2 Batterien mit jeweils 9:30 Minuten Flugzeit und zusätzliche Propeller. Es ist faltbar, was es noch kleiner macht. Auf der Unterseite sind keine Sensoren. Das ist eine der leisesten Drohnen, was definitiv ein Vorteil ist.

Die Kamera ist neigbar, sodass Sie sie ganz nach oben oder unten neigen können. Die Kameraqualität ist für den Preis gut.

Der absolute Pro des DEERC D20 Mini ist die mitgelieferte App. Sie können über die App ganz einfach auf alle Funktionen zugreifen, auch wenn Sie keinen Controller dabei haben.


Die Benutzer haben sich darüber beschwert, dass das Filmmaterial sehr fehlerhaft/verwackelt ist, da es keine SD-Karte gibt, sodass es vollständig von der Wi-Fi-Qualität abhängt.

Ein weiterer Nachteil der Drohne ist der Windwiderstand. Weil es so leicht ist, ist es eine Herausforderung, gegen den Wind anzukämpfen.

Vorteile:

  • Kompaktes faltbares Design
  • Benutzerfreundliche App
  • Zusätzliche Batterie und Propeller im Kit

Nachteile:

  • Wackelige Aufnahmen
  • Kein starker Windwiderstand


Premium-Produkt

Holy Stone F181W Holy Stone F181W
  • Kamera FHD 1080p
  • Flugzeit bis zu 20 Minuten.
  • Alter ab 14 Jahren
Preis prüfen

Diese Indoor-Drohne verfügt über eine HD-720p-Kamera mit einem Sichtfeld von 120 Grad. Es hat sicherlich nicht die Qualität eines professionellen, aber es kann für Gelegenheitsfotografie nützlich sein, wenn Sie im Urlaub sind. Wenn Sie ein begrenztes Budget haben und eine Indoor-Drohne mit Kamera kaufen möchten, ist die Holy Stone F181W am besten für Sie geeignet.

Mit integriertem Wi-Fi können Sie über die Smartphone-Anwendung sehen, was Ihre Kamera sieht. Eine seiner coolen Eigenschaften ist seine Fähigkeit, eine bestimmte Höhe beizubehalten. Damit lassen sich gute Fotos und Videos machen.

Es hat eine zusätzliche Batterie und einen Propellerschutz, was besonders gut ist, wenn es von einem Kind benutzt wird.

Vorteile:

  • Lange Flugzeit im Vergleich zu Wettbewerbern (bis zu 20 Minuten)
  • Zusätzliche Batterie- und Propellerschutzvorrichtungen
  • HD-720p-Kamera mit einem Sichtfeld von 120 Grad

Nachteile:

  • Kein starker Windwiderstand

Preis-Leistungs Sieger

ShinePick UFO Mini Drohne ShinePick UFO Mini Drohne
  • Flugzeit von 13 Minuten.
  • LED Scoot vollführt einen 360°-Flip
  • Alter 6-8 und älter
Preis prüfen

Haben Sie ein kleines Kind, das eine Drohne fliegen möchte, aber zu klein für einen Standard-Fluglotsen ist? Schauen Sie sich den ShinePick UFO Mini Drohne an.

Dieser UFO-inspirierte Copter ist ganz anderer als ein traditioneller, aber er ist perfekt für Kinder. Um die Drohne zu starten, werfen Sie sie einfach in die Luft und sie erwacht mit hellen LEDs zum Leben und hängt in der Luft. Eingebaute Bewegungssensoren helfen ihn starten und fliegen, indem Sie Ihre Hände daneben bewegen, wodurch es sehr einfach zu steuern ist, ohne dass eine Fernbedienung erforderlich ist.

Es ist sicher, langlebig und kostengünstig – genau das, was Sie für ein Kind brauchen.

Vorteile:

  • Sicher für drinnen und für Kinder
  • Keine Steuerung erforderlich
  • Cooles Design

Nachteile:

  • Keine Kamera

Die Beste Gestaltung

Holyton HT02 Mini Drohne für Kinder Holyton HT02 Mini Drohne für Kinder
  • Flugzeit bis zu 24 Minuten
  • 3D-Flip
  • Alter ab 14 Jahren
Preis prüfen

Das ist wahrscheinlich die kleinste Drohne, die Sie finden können, sie ist buchstäblich eine Taschendrohne. Die Fernbedienung ist auch ein Koffer für die Drohne, sodass sie leicht transportiert werden kann.

Es ist ein einfacher Anfänger-Quadcopter mit grundlegenden Funktionen. Er hat keine Kamera, sodass Sie sich auf das Fliegen konzentrieren können, ohne auf Ihr Smartphone zu schauen. Es ist einfach zu fliegen und hat einen kuppelartigen Propellerschutz, so dass es gut für Kinder und sicher im Innenbereich verwendet werden kann.

Die Drohne verfügt über 3 Geschwindigkeitsmodi, einen Höhenhalt und führt 3D-Flips aus. Es soll eine Steuerdistanz von 30 Metern haben, also sollten Sie mit diesem nicht zu weit gehen. Es wird mit 3 Batterien geliefert, die Ihnen eine kombinierte Flugzeit von bis zu 24 Minuten ermöglichen, was praktisch ist, wenn Sie es auf eine Reise mitnehmen möchten.

Vorteile:

  • Sicher für drinnen und für Kinder
  • Flugzeit bis zu 24 Minuten
  • Höhe halten

Nachteile:

  • Keine Kamera

Die Beste Kamera

SANROCK U61W Drohne SANROCK U61W Drohne
  • Kamera HD 720p
  • Per WLAN mit einem Handy verbunden
  • Alter ab 14 Jahren
Preis prüfen

Die SANROCK U61W ist eine ziemlich kleine Drohne. Der Controller ist komfortabel und hat eine kleine Karte, die Ihnen sagt, was die Tasten tun.

Die Kamera ist für den Preis gut. Sie können anständige Fotos und Videos erhalten, solange Sie nicht zu viel herumruckeln, sich zu schnell bewegen oder zu weit entfernt sind.

Es gibt eine App, die Sie auf Ihr Smartphone herunterladen können. Eine der großartigen Funktionen der App ist, dass Sie Ihr Telefon als Controller verwenden können. Es reagiert wirklich gut. Sie können Ihre Drohne auch über die App mit einem VR-Headset verbinden. Ein weiteres cooles Feature ist, dass Sie die Route anpassen können, indem Sie einfach mit dem Finger einen Pfad auf dem Bildschirm Ihres Smartphones zeichnen.

Mit dem Klingenschutz ist es wirklich langlebig, daher ist es eine gute Option für alle, die zum ersten Mal Drohnen verwenden, und natürlich für Kinder.

Der Quadrocopter ist sehr leicht (60 Gramm), was der Nachteil ist, weil er selbst bei leichtem Wind leicht herumgeschleudert werden kann.

Vorteile:

  • App mit coolen Funktionen
  • Haltbarkeit
  • Kamera von guter Qualität

Nachteile:

  • Kann nicht wirklich gegen den Wind ankämpfen

Das Beste LED-Licht

AVIALOGIC Q9s Drohne für Kinder AVIALOGIC Q9s Drohne für Kinder
  • Flugzeit maximal 13-16 Minuten
  • 3 Geschwindigkeiten einstellbar
  • Alter ab 14 Jahren
Preis prüfen

Der Q9s ist ein ziemlich solides Gerät. Die Drohne ist sehr langlebig, deshalb können Sie sie für ein Kind brauchen. Die Art und Weise, wie es beleuchtet ist, ist optisch ansprechend. Die Art, wie es fliegt, ist wirklich glatt und einfach zu kontrollieren. Es gibt 3 Modi, 3 Geschwindigkeiten, einen automatischen Start und es kann Flips machen.
Es gibt auch einen Headless-Modus, eine spezielle Funktion, die fast alle Einsteiger-Quadcopter haben. Diese Funktion ermöglicht, die Ausrichtung des Quadrocopters in der Luft nicht zu überwachen, und erleichtert dabei die Steuerung in Sichtweite. Die Drohne fliegt einfach in die Richtung, die Sie am Joystick einstellen, unabhängig davon, wo sich Kopf oder Schwanz befinden. Es ist eine sehr relevante Funktion für einen unerfahrenen Piloten.
Der Copter ist nicht sehr laut und sicher für den Innenbereich. Mit all dem ist es gut für Kinder oder Anfänger.

Vorteile:

  • Headless-Modus
  • Haltbarkeit
  • Optisch sehr ansprechend

Nachteile:

  • Keine Kamera

Der Beste Mini

Potensic A20 Potensic A20
  • Flugzeit maximal 15-18 Minuten
  • 3 Geschwindigkeiten einstellbar
  • Alter 8-10 Jahre und älter
Preis prüfen

Die Potensic A20 ist eine Taschendrohne. Es ist im Grunde die Definition eines Kinderkopters mit einem Durchmesser von knapp 60 cm. Mit einem USB-Ladekabel, drei Akkus und vier Ersatzrotorblättern ist es sofort einsatzbereit. Mit einem voll aufgeladenen Akku erhalten Sie etwa fünf Minuten Flugzeit, und die Entfernung zum Controller beträgt etwas mehr als 15 Meter.

Die A20 ist die einfachste in der Potensic-Reihe und die einzige Drohne, die nicht mit einer Kamera ausgestattet ist, obwohl Sie für etwas mehr Geld eine Version mit Kamera bekommen können (Potentic A20W). Die A20 hat eine weiße LED an der Nase, wo sich normalerweise die Kamera befindet, was nützlich ist, um die Drohne während des Fluges zu orientieren.

Dieses handflächengroße Modell verfügt über einen ebenso kleinen Controller (100 W x 70 V x 50 tief) und ist somit ideal für kleine Hände. Der Controller ist für eine preisgünstige Drohne gut gemacht. Es ist einfach und kinderfreundlich mit Bedienknöpfen, die eine schöne sanfte Wirkung haben.

Das Starten des A20 ist einfach - ziehen Sie einfach den linken Joystick nach unten und lassen Sie ihn los, um ihn mit dem Controller zu synchronisieren, drücken Sie die Start-/Landetaste, und er hebt ab und schwebt dann etwa zwei Meter über dem Boden. Der A20 reagiert schnell auf Controller-Befehle und bewegt sich mit beeindruckender Geschwindigkeit. Es verfügt über einen „kopflosen“ Modus, der die Antworten der Drohne automatisch ändert, um sie an der Position des Piloten auszurichten. Wenn Sie beispielsweise den Joystick nach links drücken, bewegt er sich immer nach links – egal in welche Richtung er blickt.

Ohne Selbststabilisierung muss der A20 während des Fluges ständig angepasst werden, um ein Abdriften zu verhindern – sogar in Innenräumen. Wir raten davon ab, im Freien zu fliegen, weil die kleinste Brise die Drohne über eine beträchtliche Entfernung tragen kann.

Obwohl die angegebene Flugzeit 10 bis 13 Minuten beträgt, haben wir in unseren Tests nie mehr als neun Minuten aus einem voll aufgeladenen Akku herausgeholt.

Vorteile:

  • Headless-Modus
  • Kompaktes Design
  • Kinderfreundlich

Nachteile:

  • Keine Kamera
  • Kein Windwiderstand

Die Besten Farben

TOMZON Multicolor Drohne TOMZON Multicolor Drohne
  • Flugzeit maximal 16-18 Minuten
  • Sicherheitsschutzgitter
  • 3D-Flip
Preis prüfen

Der TOMZON ist einfach zu fliegen und verfügt über mehrfarbige Blätter. Diese Drohne ist perfekt für Anfänger und wird mit einem Controller, 2 wiederaufladbaren Batterien und einigen zusätzlichen Propellern geliefert. Es gibt viele Möglichkeiten, es für optimalen Spaß zu steuern und zu bedienen. Es verfügt über eine automatische Frequenzpaarung, eine Lande- und Starttaste und drei Geschwindigkeitsanpassungsfunktionen, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ideal sind. Es schwebt automatisch in der Luft, bis eine Richtung für den Flug gewählt wird. Es verfügt über atemberaubende, wechselnde Farben, die in schwach beleuchteten Bereichen fantastisch aussehen.

Der Copter ist mit Schutzvorrichtungen umwickelt, um Kinder vor sich drehenden Propellern zu schützen. Neben der 360-Grad-Drehung, 3D-Flips und dem Headless-Modus gibt es einen Not-Aus-Knopf, mit dem die Drohne den Strom abschaltet und sofort aufhört zu fliegen.

Vorteile:

  • Einfach und macht Spaß zu fliegen
  • Eine wichtige Landung und ein Start
  • Farblichter sind ein Highlight

Nachteile:

  • Kein Windwiderstand

Die Beste Telefon-App

Syma X400 Mini Drohne Syma X400 Mini Drohne
  • Kamera HD 720p
  • Flugzeit maximal 13 Minuten
  • Ab 14 Jahren
Preis prüfen

Syma X400 ist eine handtellergroße Drohne, die problemlos in Innenräumen verwendet werden kann. Seine Propeller drehen sich gegenläufig, um den Flug stabil zu halten. Es hat eine Kamera auf der Vorderseite, sodass Sie es mit Symas App auf Ihrem Telefon verbinden und den Feed von der Kamera sehen können. Die App ist intuitiv und einfach zu bedienen.

Die Drohne ist ziemlich schnell und reaktionsschnell. Es verfügt über einen Höhenhaltemodus, automatisches Starten und Landen sowie Flips.

Prop Guards können für ein Kind oder einen Anfänger installiert werden. Auch wenn ein Propeller beschädigt ist, sind im Bausatz Ersatzteile enthalten.

Vorteile:

  • Einfach zu bedienende App
  • Kompaktes Design
  • Bezahlbarer Preis

Nachteile:

  • Geringer Windwiderstand

Die Beste Drohnen für Kinder – Einkaufsführer

So wählen Sie einen Quadcopter für ein Kind aus: Tipps, Ideen, Ratschläge

Wenn Sie in den Augen Ihres Kindes eine unerschütterliche Autorität sein wollen, schenken Sie Ihrem Kind einen funkgesteuerten Quadcopter, lernen Sie gemeinsam die Drohne zu fliegen und bekommen Sie viele positive Emotionen.

Aber es ist wichtig, nicht zu übertreiben und ein paar Tipps zu beachten.

Tipp 1: Preis
Streben Sie nicht nach teuren Premiummodellen, wenn Sie einen Quadrocopter für ein Kind ab 6 Jahren kaufen. Für ein Kind bedeutet teuer nicht gut. Sie kaufen es nicht für sich selbst – die Statusfrage spielt hier keine Rolle.

Denken Sie an normale (relativ billige) fliegende Drohnen kleiner Größe (mit oder ohne Kamera), die in der Wohnung und im Freien gestartet werden können.

Tipp 2: Gestaltung
Das Design ist das erste, was ins Auge fällt.

Kinder-Quadrocopter müssen hell sein, ein schickes Design haben und am besten eine Kamera (falls vorhanden) im Koffer versteckt haben.

Ein wichtiger Punkt ist das Vorhandensein eines Schutzes für die Propeller. Der Lernprozess wird unweigerlich von Stürzen und Kollisionen begleitet, daher sollte im Vorfeld für die Sicherheit der Drohne und umstehender Personen (und Gegenstände) gesorgt werden.

Der Schutz kann abnehmbar oder stationär sein, und es gibt auch Modelle, deren Propeller sicher im Koffer versteckt sind. Solche Exemplare können mit bloßen Händen gefangen werden!

Tipp 3: Haltbarkeit und Verfügbarkeit von Ersatzteilen
Kinderspiele sind ein echter Test für die Haltbarkeit jedes Spielzeugs und der Quadrocopter ist da keine Ausnahme.

Bereiten Sie sich darauf vor, dass die Drohne wiederholt herunterfällt und gegen Wände, Möbel, Decken, Großeltern und Bäume im Garten stößt. Kollisionen führen zu Schäden.

Achten Sie auf die Schlagfestigkeit des Gehäuses. Moderne Kunststoffe, die bei der Herstellung von Flugdrohnen verwendet werden, vereinen Gewichts-/Festigkeitseigenschaften gut. Die Formel ist einfach – je leichter ein Quadcopter ist, desto leichter übersteht er Stürze und Fehllandungen.

Tipp 4: Einfachheit der Steuerung
Es besteht keine Notwendigkeit, ausgefallene Modelle von Quadrocoptern zu jagen. Egal ist, wie viele Funktionen es hat, weil ein Anfängerpilot die einfachsten verwenden wird. In dieser Phase ist es wichtig, dass der Erfolg der erworbenen Fähigkeiten offensichtlich ist, weil sich das Kind sonst nur aufregt und das Spielzeug aufgibt.

Wenn Sie nach dem ersten Modell suchen, konzentrieren Sie sich auf die Empfehlungen des Herstellers (für Anfänger, Fortgeschrittene, Profis)

Tipp 5: Kompakte Größe
Wo planen Sie zu fliegen? Für eine Kinderdrohne ist der erste Landeplatz das Zimmer, achten Sie also auf Mini- und Micro-Modelle. Sie sind ideal für das Temperament von Kindern.

Kompakte Größe (bis zu 15 * 15 cm) und geringes Gewicht sind eine Garantie dafür, dass sich die Drohne beim Herunterfallen nicht selbst beschädigt und ihrer Umgebung keinen Schaden zufügt.

Auf welche Funktionen sollte ich bei Drohnen achten?

Im Gegensatz zu ernsthaften Geräten für Erwachsene ist eine Kinderdrohne ein weniger komplexes Gerät. Günstige funkgesteuerte Drohnen für Kinder haben folgende Eigenschaften:

  • Sie haben keine Kamera oder es gibt eine mit niedriger Auflösung (420-720 p);
  • Fliegen Sie mit einer einzigen Akkuladung 5-8 Minuten lang;
  • Haben eine Reichweite von bis zu 150 m;
  • Headless-Modus haben - "headless"-Modus, der es Anfängern erleichtert, die Drohne zu steuern.

Das Design einer Kinderdrohne ist so konzipiert, dass selbst bei einem Sturz oder Zusammenstoß mit Hindernissen die Propeller nicht ernsthaft beschädigt werden und die Menschen in ihrer Umgebung nicht verletzen können. Das intuitive Bedienfeld ermöglicht es einem Kind, die Steuerung schnell zu erfassen. Der Kinder-Quadcopter ist einfach zu steuern und widerstandsfähig gegen schwere mechanische Beschädigungen, was für Anfänger sehr wichtig ist.

Auswahl einer Drohne nach dem Alter eines Kindes

Hersteller empfehlen Quadcopter für Kinder ab acht Jahren. Für Kinder im Alter von 5-6 Jahren ist es ein Spielzeug, das schnell langweilig wird und kaputt geht, dabei ist es besser, es nicht zum selbstständigen Spielen zu kaufen. Sie können sie manchmal die Fernbedienung halten lassen und die Tasten unter Ihrer Aufsicht drücken.

Wenn Sie beabsichtigen, es zu kaufen, beginnen Sie nicht mit Modellen, die 1000 US-Dollar kosten. Wählen Sie lieber aus günstigen Drohnen, die altersgerecht für ein Kind sind:

Drohnen für Kinder ab 6 Jahren

Es sind kleine Kopter mit leichtem, stabilem Koffer, mit Schutzrahmen an den Propellern (Propeller in einem Kunststoffring) und einfachsten Funktionen.
Damit der Quadrocopter seine Arbeit aufnehmen kann, muss er nur aufgeladen werden, ohne Vormontage und Vorbereitung.

Drohnen mit geringer Geschwindigkeit und einer Flugreichweite von 30-50 Metern sind für den Indoor-Einsatz konzipiert, weil sie aufgrund des geringen Gewichts Windböen im Freien nicht standhalten können. Die Fernbedienung ähnelt einem Spiel-Joystick mit wenigen Tasten zur Steuerung (Start/Landung, Rückkehr zum Startpunkt mit einer Taste) ohne komplexe Befehlskombinationen, wie bei einem professionellen Gerät.

Drohnen für Kinder von 7-8 Jahren

Ab dem Grundschulalter, die sich bereits für komplexere Geräte interessieren und technisch aufwendige Spielzeuge selbstständig steuern. Den Kindern kann eine Drohne mit breiterer Funktionalität und einer größeren Reichweite anvertraut werden, um sie nach draußen zu starten. Es gibt Drohnen für Kinder mit einer Kamera, die keine hochwertigen Bilder liefern, aber für die ersten Erfahrungen gut geeignet sind.

Die meisten Kopter können per Fernbedienung oder über eine App auf Ihrem Mobilgerät gesteuert werden. Ohne Aufladung halten sie etwa acht Minuten bei einer Bewegungsreichweite von bis zu 100 m. Drohnen für dieses Alter haben normalerweise die folgenden Funktionen und Modi: Fliegen über einen festen Punkt, Notstopp, Fliegen in einer bestimmten Höhe, Geschwindigkeitsregelung, Headless-Modus, Speichern von Videos und Fotos auf TF-Kamera, 3D-Flips;

Drohnen für Kinder ab 10 Jahren

Die Kinder sind neugierig auf ernsthafte Eigenschaften geworden - Geschwindigkeit, Bewegungshöhe, Bordausrüstung, Ego-Flüge. Die Funktionalität von Geräten für Kinder ab zehn Jahren wird erweitert - mehrere Geschwindigkeitsmodi, Radius bis zu 100-150 m, Wettersensoren, die Follow-Me-Funktion, mit der das Gerät dem Bediener folgen und gleichzeitig Bilder aufnehmen kann.

Die meisten Modelle für dieses Alter sind mit HD-Kameras mit einer Auflösung von 2,0 mp/3,0 mp und Gyroskopen zur Positionsstabilisierung ausgestattet, wodurch sie Bilder in erträglicher Qualität aufnehmen können. Die Steuerung mit IOS, Android mit installierter Software erhöht die Fähigkeiten solcher Drohnen erheblich - sie können Flips ausführen, hängen, beschleunigen, im Follow-me-Modus arbeiten und Bilder ins Internet übertragen, was professionelle Geräte können.


Fazit

Je jünger das Kind, desto einfacher das Spielzeug. Kaufen Sie für Ihr Kind einen Copter ohne Zusatzfunktionen, aber denken Sie darüber nach, welche Funktionen in Zukunft nützlich sein werden, wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter lernt, ihn zu steuern und Tricks zu beherrschen, um professionelle Fotos und Videoaufnahmen zu machen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, dem Kind die Sicherheitsregeln beim Spielen mit einer Drohne beliebiger Komplexität zu erklären. Betreuen Sie dazu die ersten Flüge und helfen Sie bei der Steuerung des elektronischen Geräts.

Beste Drohnen für Kinder – FAQ

Können Kinder Spielzeugdrohnen fliegen?

Sie tun es sicherlich, wenn die Drohne altersgerecht ist. Wie wir in der Kaufberatung ausführlich erklärt haben, muss die Drohne für ein Kind ab 6 Jahren klein, robust, leicht, gut steuerbar und mit einem Propellerschutz ausgestattet sein. Wir empfehlen, mit einem einfachen, kostengünstigen Modell zu beginnen.

Was ist die beste Drohne für Anfänger?

Unserer Meinung nach ist es DJI Ryze Tech Tello (Die beste Empfelung) mit seiner intuitiven Steuerung, der Qualität, der man vertrauen kann, und den Prop Guards. Betrachten Sie auch die Syma X400 Mini Drone (Die Beste Telefon-App) mit ihrer benutzerfreundlichen App und einem erschwinglichen Preis.

Was ist die einfachste Drohne für Kinder?

Für die Jüngsten ist es definitiv die handbetriebene Force1 Scoot LED-Drohne (das beste Budget), weil es keinen Controller gibt, sie absolut sicher und optisch ansprechend ist.
Für ältere Kinder passt die SANROCK U61W (die beste Kamera), weil ihre Vorteile eine gute Option wären – Verfügbarkeit der Kamera, der App mit coolen Funktionen und Langlebigkeit.