Systemanforderungen für das Remake von Resident Evil 4 veröffentlicht

Von Anton Kratiukv | 21.10.2022, 12:03
Systemanforderungen für das Remake von Resident Evil 4 veröffentlicht

Zusätzlich zu den Capcom enthüllte zwei neue Trailer zum Remake von Resident Evil IV und kündigte eine Vorbestellungsstrategie mit interessanten Boni an, Capcom präsentiert auch die Systemanforderungen für das Spiel auf seiner Steam-Seite.

Im Allgemeinen wird das Spiel nicht die anspruchsvollsten, um die "Eisen", aber der Computer muss bestimmte Indikatoren erfüllen.

Die Mindestanforderungen:

  • 64-Bit-Prozessor;
  • OS: Windows 10 (64 Bit);
  • Prozessor: AMD Ryzen 3 1200 oder Intel Core i5-7500;
  • Hauptspeicher: 8 GB;
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 560 (4 GB) oder NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (4 GB);
  • DirectX 12
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung;
  • optional: AMD Radeon RX 6700 XT oder NVIDIA GeForce RTX 2060 Grafikkarte ist für die Unterstützung von Raytracing erforderlich.

Empfohlene Anforderungen:

  • 64-Bit-Prozessor;
  • Betriebssystem: Windows 10 (64 Bit);
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 3600 oder Intel Core i7 8700;
  • Hauptspeicher: 16 GB;
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 5700 oder NVIDIA GeForce GTX 1070;
  • DirectX 12;
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung;
  • optional: AMD Radeon RX 6700 XT oder NVIDIA GeForce RTX 2070 wird für die Unterstützung von Raytracing benötigt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Veröffentlichung von Resident Evil 4 Remake am 24. März 2023 für PC, PS5, PS4, Xbox Series und möglicherweise für Xbox One erwartet wird.