Apple Watch Series 7 soll trotz anfänglicher Produktionsprobleme noch diesen Monat veröffentlicht werden

Von Yuriy Stanislavskiy | 10.09.2021, 13:08
Apple Watch Series 7 soll trotz anfänglicher Produktionsprobleme noch diesen Monat veröffentlicht werden

Der Analyst Ming-Chi Kuo hat heute Morgen eine Notiz veröffentlicht, in der er einräumt, dass Apple beim Hochfahren der Produktion der neuen Apple Watch, die auf der Apple-Veranstaltung am Dienstag, den 14. September vorgestellt werden soll, auf Fertigungsprobleme gestoßen ist.

Laut Kuo haben Apple und seine Zulieferer diese Probleme jedoch bereits überwunden und die Massenproduktion wird bald beginnen. Der Analyst geht davon aus, dass die neue Watch-Reihe Ende September auf den Markt kommen wird.

Wie zuvor behauptet Kuo, dass das Hauptmerkmal der Series 7 eine "dramatische Designänderung" sein wird, da Apple das iPhone 12-ähnliche Aussehen der Uhr mit flachen Seiten und "quadratischen" Kanten vorbereitet.

Es wird erwartet, dass die Displays deutlich größer sein werden und der Rahmen um den Bildschirm kleiner als bei den aktuellen Modellen. Die Redaktion gg  hat bereits berichtet, dass die 45mm Apple Watch Series 7 16% mehr Pixel haben wird als das aktuelle 44mm Modell, das sie ersetzen wird.

Kuo weist darauf hin, dass die anfänglichen Produktionsprobleme vor allem auf einen neuen Ansatz bei der Display-Montage zurückzuführen sind. Neben den äußeren Designänderungen setzt Apple auch viele neue Fertigungsverfahren für interne Komponenten ein.

Quelle: macrumors