Samsung-Flaggschiffe erhalten One UI 4.0 mit Android 12

Von Maksim Panasovskyi | 14.09.2021, 15:24
Samsung-Flaggschiffe erhalten One UI 4.0 mit Android 12

Samsung hat eine Testversion von One UI 4.0 auf Basis des Betriebssystems Android 12 für seine Flaggschiff-Smartphones Galaxy S21 veröffentlicht.

Was ist bekannt?

Anfang dieses Monats kündigten die südkoreanische und die deutsche die baldige Veröffentlichung einer Testversion der Software an. Die Veröffentlichung war für den 9. September vorgesehen, wurde aber aus unbekannten Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben, und das Unternehmen entschuldigte sich.

Am 14. September kündigte Samsung offiziell die One UI 4.0 Beta Distribution von Android 12 für das Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra an. Ursprünglich konnten nur Einwohner der USA an dem Test teilnehmen, doch später ließ das Unternehmen auch Nutzer aus China, Südkorea, Indien, Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Polen zu.

Um die One UI 4.0 Beta mit Android 12 zu erhalten, müssen Sie sich bei Samsung Members registrieren. Die offizielle Liste der Änderungen umfasst mehrere Punkte:

  • neu gestaltete Widgets;
  • einfacher Zugriff auf Emoji;
  • animierte Sticker;
  • aktualisierte Reihe von visuellen Effekten für das Aufladen;
  • verbesserte Samsung Health App;
  • erweiterte Optionen zur Anpassung der Benutzeroberfläche.

Das Unternehmen weist ausdrücklich auf den verbesserten Datenschutz hin. Das System benachrichtigt den Benutzer, wenn eine der Anwendungen auf das Mikrofon oder die Kamera zugreift. One UI 4.0 wird dem Benutzer die Möglichkeit geben, den Berechtigungsverlauf für den Tag und die Woche zu sehen.

Das Update für das Samsung Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra wird in Wellen verschickt. Die Größe beträgt fast 2,5 GB. Mit dem Update wird auch ein Sicherheitspatch für das Betriebssystem für September eingespielt.

Quelle: Samsung