Xiaomi hat ein Patent für die Technologie zum Scannen eines Fingerabdrucks in jedem Teil des Displays angemeldet

Von Maksim Panasovskyi | 07.01.2022, 11:00
Xiaomi hat ein Patent für die Technologie zum Scannen eines Fingerabdrucks in jedem Teil des Displays angemeldet

Smartphones mit Fingerabdruckscannern im Display erschienen bereits 2018, aber die Mainstream-Technologie wurde ein Jahr später. Xiaomi will der Entwicklung der Technik neue Impulse geben.

Was bekannt ist

Der Hersteller hat sich die Technologie zum Scannen eines Fingerabdrucks überall auf dem Bildschirm patentieren lassen. In einigen Fällen sind moderne Fingerabdrucksensoren groß – fast die Hälfte des Displays. Die meisten Sensoren sind jedoch kompakte Lösungen mit einem Durchmesser von maximal 1 cm, die in der unteren Mitte des Bildschirms installiert sind.

Laut dem chinesischen Patentamt ermöglicht die Entwicklung von Xiaomi ein schnelles Entsperren des Smartphones, ohne den Finger auf eine bestimmte Stelle des Displays legen zu müssen. Damit die Technologie funktioniert, wird ein Netzwerk von eingebauten Infrarot-LED-Elementen verwendet, die sich zwischen der Sensorschicht und dem organischen Leuchtdiodenpanel befinden.

Die Touch-Ebene registriert die Berührung eines Fingers an einer beliebigen Stelle des Displays, bestimmt deren Form und Position. Die LED-Elemente emittieren dann in dem einen oder anderen Bereich IR-Licht, während sie in anderen Teilen des Displays nicht verwendet werden.

Nachdem das Licht von der Fingerkuppe reflektiert wurde, wird es auf die Empfänger projiziert. Basierend auf den erhaltenen Informationen erstellt das Smartphone eine Fingerabdruckkarte und vergleicht das Ergebnis mit zuvor gespeicherten Proben. Bei Übereinstimmung wird das Gerät entsperrt.

Beachten Sie, dass die Anmeldung eines Patents nicht bedeutet, dass die Technologie jemals verwendet wird. Huawei hat beispielsweise vor anderthalb Jahren ein ähnliches Patent erhalten, das jedoch nie kommerziell genutzt wurde. Grund dafür sind vielleicht die Sanktionen der USA.

Eine Quelle: Gizmochina