Alles war gut, bis das Update kam: Der neue Patch für die PC-Version von Resident Evil Village hat das Spiel "kaputt" gemacht. Spieler können das Horrorspiel nicht mehr starten

Von Anton Kratiukv | 19.10.2022, 11:50
Alles war gut, bis das Update kam: Der neue Patch für die PC-Version von Resident Evil Village hat das Spiel "kaputt" gemacht. Spieler können das Horrorspiel nicht mehr starten

Die Entwickler von Resident Evil Village haben ein Update für die PC-Version des Spiels veröffentlicht, das die Funktionalität des Spiels beeinträchtigt.

Jetzt haben viele Spieler Probleme beim Starten des Spiels, bis hin zur Unfähigkeit, es zu aktivieren: ein Hinweis auf Dateninkompatibilität erscheint auf dem Bildschirm, gefolgt von der Empfehlung, neu zu starten, was die Situation nicht verbessert.

Capcom bestätigte das Problem, entschuldigte sich bei den Spielern und kündigte an, dass sie bereits an der Behebung dieses Fehlers arbeiten.

Die Entwickler haben sich nicht dazu geäußert, wann sie das Problem beheben werden, und die Spieler müssen sich gedulden oder versuchen, es mit einem der Tipps der Steam-Nutzer selbst zu beheben.

Tiefer gehen: