Deutschland übergibt der Ukraine drei weitere Gepard-Flugabwehrsysteme zur Abwehr russischer und iranischer Drohnen

Von Maksim Panasovskyi | 13.02.2024, 01:31
Deutschland übergibt der Ukraine drei weitere Gepard-Flugabwehrsysteme zur Abwehr russischer und iranischer Drohnen

Deutschland hat ein neues Militärhilfepaket für die Ukraine angekündigt. Auf der Website der deutschen Regierung wurde die Liste der Fahrzeuge, Ausrüstung und Munition aktualisiert, die bereits an die ukrainischen Streitkräfte übergeben wurden.

Was bekannt ist

Den neuen Informationen zufolge hat Deutschland drei weitere Gepard-Flugabwehrpanzer an die Ukraine geliefert. Die Gesamtzahl der selbstfahrenden Flugabwehrsysteme ist damit bereits auf 49 Einheiten gestiegen. Die Gepard sind mit zwei 35-mm-Kanonen ausgestattet, die es ihnen ermöglichen, russische und iranische Drohnen wirksam zu bekämpfen.

Die ukrainischen Streitkräfte erhielten fast 4000 Stück Munition des Kalibers 155 mm, je 20 RQ-35 HEIDRUN- und VECTOR-Drohnen sowie einen Biber-Panzerbrückenträger. Außerdem übergab Deutschland drei MAN HX8-Traktoren und 12 Fahrzeuge für den ukrainischen Grenzschutz.

Quelle: Die Bundesregierung