Raytheon verwandelt Coyote Block 3 Kamikaze-Drohnen in wiederverwendbare Aufklärungsdrohnen für die US Navy

Von Maksim Panasovskyi | 18.06.2023, 19:03
Raytheon verwandelt Coyote Block 3 Kamikaze-Drohnen in wiederverwendbare Aufklärungsdrohnen für die US Navy

Die Marine will den Coyote Block 3 nicht nur zum Verschießen von Munition einsetzen. Sie hat einen Vertrag mit Raytheon unterzeichnet, um die Kamikaze-Drohnen in Aufklärungsdrohnen umzuwandeln.

Was bekannt ist

Das Programm zur Umrüstung der Drohnen trägt den Namen Future Advanced Strike (FAST) und wird mit 146 Millionen Dollar finanziert. Die Aufklärungsversion von Coyote Block 3 wird bis Ende nächsten Jahres verfügbar sein.

Die schwebende Munition ist für den Angriff auf gepanzerte Fahrzeuge konzipiert. Sie kann von See- und Luftplattformen oder vom Boden aus gestartet werden. Zu diesem Zweck ist ein spezielles Abschussrohr vorgesehen. Die Kamikaze-Drohne hat eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h.

Coyote Block 3 kostet 15.000 Dollar. Die US-Marine will die Drohne mit Kameranutzlasten ausstatten, um Aufklärungsmissionen durchzuführen und die Drohne zur Basis zurückzubringen.

Quelle: The Defence Post
Bild: The Drive