Die 5 besten CPU-Kühler für LGA 1700- und AM4-Sockel

Von Yuriy Pyatkovskiy | 12.04.2022, 13:11
Die 5 besten CPU-Kühler für LGA 1700- und AM4-Sockel

Im Gegensatz zur Tray-Version sind die Verpackungsoptionen für Box- und MPK-Prozessoren (ein schöner farbiger bzw. grauer Karton) mit einem einfachen Kühler ausgestattet. Einzige Ausnahmen sind Intel-Core-Chips mit dem K- und KF-Index, also einem freigeschalteten Multiplikator und der Möglichkeit der manuellen Übertaktung. Es gibt keine Möglichkeit, sie mit einem kleinen Aluminiumstab zu kühlen. Aber selbst für weniger heiße Prozessoren ist der Out-of-the-Box-Kühler eine zweifelhafte Wahl: laut und im Betrieb am Rande der Überhitzung (80+ Grad Celsius). Fans absoluter Stille im Raum vertrauen eher einem günstigen Single-Tower-Kühler und Fans „eisiger Temperaturen“ einem Double-Tower-Unterkühler. Dieser Begriff bezieht sich auf Modelle, die mehr als 200 W Wärme abführen können. Ihr Preis ist zwar entsprechend hoch - über 100 US-Dollar, nur Wasserkühlungssysteme sind teurer. Aber auch kühlere A-Marken (deutsch, österreichisch und taiwanesisch) verzichten nach und nach auf die LED-Hintergrundbeleuchtung – strenges asketisches Design ist wieder in Mode. Aber wenn Sie immer noch RGB wollen, dann sind B-Marken aus China Ihr Schicksal.

Noctua NH-L9i-17xx und NH-L9a-AM4 — für ultrakompakte PCs

Noctua NH-L9a-AM4 Noctua NH-L9a-AM4
  • Gesamthöhe von nur 37 mm, kompakte Größe für volle RAM- und PCIe-Kompatibilität auf ITX-Motherboards
  • Inklusive NT-H1-Wärmeleitpaste und einfach zu installierendem SecuFirm2-Montagesystem für AMD Ryzen-Prozessoren und Hybridprozessoren mit AM4-Sockel.
  • Beste Wahl für AMD Ryzen Prozessoren und Hybridprozessoren mit mäßiger Wärmebelastung (z. B. 5600, 4750G, 4650G, 4600G, siehe Kompatibilitätsliste)
Preis prüfen

Der Noctua NH-L9i-17xx und NH-L9a-AM4 sind ein süßes Paar Low-Profile-CPU-Kühler, der erste für Core-Prozessoren der 12. Generation (und die kommende 13.) und der zweite für Ryzen. Beide sind 37 mm hoch, was einen Zentimeter niedriger ist als der Boxed-Intel-Kühler und eineinhalb Zentimeter niedriger als der AMD Wraith Stealth. Im Volksmund wird dieses Format der Mini-Kühlboxen „Pfannkuchen“ genannt. Diese geringen Abmessungen werden mit einem Lüfter mit einer Dicke von nur 14 mm auf einem selbststabilisierenden SSO2-Lager erreicht. Es wird von der maximal möglichen 6-Jahres-Garantie abgedeckt.

Das Kit enthält Schrauben zur Befestigung eines alternativen dicken Plattentellers mit einem Durchmesser von 9 cm. Bei gleicher Geschwindigkeit pumpt er pro Zeiteinheit ein größeres Luftvolumen. Und überhaupt ist der Lieferumfang dieser Mini-Kühlboxen königlich reichhaltig. Hier haben Sie einen LNA-Widerstand, um die maximale Drehzahl von 2500 auf 1800 U / min zu reduzieren. Und eine Tube Wärmeleitpaste der Marke NT-H1. Und ein voluminöses Typenschild aus Metall mit dem Noctua-Logo, das sich stolz auf der Frontplatte des PC-Gehäuses anbringen lässt (andere Hersteller beschränken sich meist auf einen flachen Aufkleber).

Die schwarz lackierte Variante des Chromax.Black Kühlers (es gibt Modifikationen für Intel LGA 1150-1200, LGA 1700 und AMD AM4 Sockel) kostet etwas mehr, ist aber zusätzlich mit einem höhenverstellbaren Noctua NA-FD1 Lufteinlass ausgestattet. Es ermöglicht, dass kühle Luft von der Außenseite eines dünnen Mini-ITX- oder Thin-ITX-PC-Gehäuses angesaugt wird, anstatt Wärme von anderen PC-Komponenten im Inneren einzufangen.

Vorteile:

  • Niedriger als die Boxed-Kühler von Intel und insbesondere AMD
  • leiser als die Boxed-Kühler von AMD und vor allem Intel
  • TDer Lüfter ist auf einem verschleißfesten SSO2-Lager gelagert

Nachteile:

  • Befestigung für eine Steckdose inklusive.

be quiet! Shadow Rock Slim 2 - Hohe Speicherkompatibilität

be quiet! Shadow Rock Slim 2 be quiet! Shadow Rock Slim 2
  • Sockelkompatibilität AMD: AM4 / AM3(+)
  • Sockelkompatibilität Intel: 1200 / 2066 / 1150 / 1151 / 1155 / 2011(-3) Square ILM
  • Sehr hohe Kühlleistung von 160 W TDP, Vier leistungsstarke 6-mm-Heatpipes mit HDT-Technologie
Preis prüfen

Sei ruhig! Shadow Rock Slim 2 ist groß und dünn, genau wie der Autor dieses Artikels, ein Prozessorkühler, der sicherlich nicht einmal den RAM-Steckplatz blockieren wird, der dem Prozessorsockel am nächsten liegt. Die Turmhöhe beträgt 16 cm, was für die meisten neuen Rümpfe kein Problem darstellt. Aber der alte passt vielleicht nicht, unbedingt vor dem Kauf prüfen. Vier Kupfer-Heatpipes mit einem Durchmesser von 6 mm sind ohne Nickel-Korrosionsschutzbeschichtung und stehen in direktem Kontakt mit dem Prozessor.

Der direkte Kontakt ist sinnvoller für Prozessoren mit einem großen soliden Die, wie beispielsweise Ryzen-APUs mit integrierter Grafik. Aber AMD-Prozessoren ohne integrierte GPU bestehen aus mehreren Chiplets. Außerdem können sich einzelne Bereiche des Chiplets ungleichmäßig erwärmen. Daher ist in diesem Fall ein Kühler mit einer Zwischenplatte, die die Wärme zwischen allen Rohren verteilt, besser geeignet. Darüber hinaus können Sie den Turm drehen, indem Sie ihn zur Seite oder nach oben blasen, ohne befürchten zu müssen, dass einige der Röhren nicht mit dem länglichen Die von Intel Core-Prozessoren in Kontakt kommen.

Ruhig sein! hat nicht standardmäßig drei, sondern vier Pole für eine genauere Zentrierung während der Drehung. Das Lager wird verwendet, wenn nicht das beste hydrodynamische, aber dennoch gezogene Gewehrlager, das um ein Vielfaches langlebiger ist als eine herkömmliche Buchse - 80.000 Stunden störungsfreier Betrieb. Über den vierpoligen PWM-Lüfteranschluss können Sie die Drehzahl genau ablesen und die Abhängigkeit der Drehzahl von der Temperatur des Prozessors einstellen.

Vorteile:

  • Beeinträchtigt nicht die Installation von hohem RAM
  • Direkter Kontakt der Heatpipes mit dem Prozessor
  • 14 cm Lüfter am Rifle Bearing Lager

Nachteile:

  • Die Rohre sind ohne Korrosionsschutzbeschichtung.

Arctic Freezer 34 eSports DUO  Wert für Geld

Arctic Freezer 34 eSports DUO Arctic Freezer 34 eSports DUO
  • Kompatibilität: Freezer 34 eSports DUO ist kompatibel mit Intel Sockel: 2066, 2011(-3), 1155, 1151, 1150, 1200, 1700, kompatibel mit neuen Intel Alder Lake Prozessoren - Sockel LGA1700*
  • Zwei BioniX P-Lüfter im Freezer 34 eSports DUO laufen im Dual-Stroke-Modus für erhöhten Luftstrom
Preis prüfen

Der Arctic Freezer 34 eSports DUO ist ein Single-Tower-Dual-Fan-Kühler mit vier Heatpipes und einer großen Farbauswahl: Schwarz, Weiß, Schwarz-Weiß, Rot, Gelb und Grün. Letzteres wird am harmonischsten gepaart mit dem Motherboard der immer beliebter werdenden Marke Huanan aussehen. Darüber hinaus unterstützt der Kühler einen Semi-Server (Workstation) LGA 2011-v3-Sockel. Das Kit wird mit einer Tube der wahrscheinlich beliebtesten Wärmeleitpaste der Welt geliefert - Arctic MX-4.

Anfangs unterstützte der Freezer 34 eSports DUO nicht den neuesten LGA 1700 Consumer-Prozessorsockel für den Intel Core der 12. Generation. Doch kürzlich hat die deutsche Firma Arctic ihren Nachwuchs mit der nötigen Halterung komplettiert. Der konkurrierende AMD AM4-Sockel für Ryzen-Prozessoren der 1000er- bis 5000er-Serie wird natürlich ebenfalls unterstützt. Und laut AMD wird der kommende AM5 eine permanente Kühlerhalterung bekommen, die aktuelle Kühlsysteme über Jahre hinweg auf dem neuesten Stand halten wird.

Ein Paar komplette Ventilatoren haben einen Durchmesser von 12 cm und hydraulische Lager. Darüber hinaus sind dies keine gewöhnlichen hydrostatischen, sondern um ein Vielfaches haltbarere hydrodynamische. Arctic-Plattenspieler gehören im Allgemeinen zu den günstigsten, die auf HDB (Hydro Dynamic Bearing) basieren. Außerdem starten sie bei rekordtiefen 200 U / min, die nicht einmal hörbar sind. Sie können solche Plattenspieler zum Beispiel für ein PC-Gehäuse separat kaufen - sie heißen Arctic BioniX P120.

Vorteile:

  • Zwei vorinstallierte 12-cm-Lüfter
  • langlebige HDB-Lager
  • mehrere Farboptionen
  • die berühmte Arctic MX-4 Wärmeleitpaste inklusive

Nachteile:

  • Der fragwürdige Vorteil von zwei Plattenspielern auf einem Turm.

Deepcool AK620 maximale Wärmeableitung

Deep Cool AK620 Deep Cool AK620
  • DeepCool FDB 120-mm-Lüfter – enthält zwei 120-mm-PWM-Lüfter mit hydrodynamischen Lagern für mehr Reibungsreduzierung
  • Dual-Tower-Design mit 6 Kupfer-Heatpipes durch eine dichte Anordnung von Lamellen.
  • Unterstützt die meisten modernen Intel Core- und AMD Ryzen-Prozessoren.
  • Abmessungen: "" (L) x "" (B) x 160 mm (H), RAM-Höhe 43 mm (59 mm in Konfiguration mit einem Lüfter).
Preis überprüfen

Deepcool AK620 ist ein Kühler mit zwei Türmen und zwei Lüftern, der fast anderthalb Kilogramm wiegt. Übrigens sind nicht alle Doppeltürme mit einem Plattentellerpaar ausgestattet. Manchmal ist nur ein Lüfter zwischen den Lamellenabschnitten installiert. Der gleiche Trick kann jedoch mit dem Deepcool AK620 durchgeführt werden. In diesem Fall blockiert der zweite Propeller die RAM-Steckplätze nicht, da am Kühler eine Aussparung dafür vorhanden ist. Auf diese Weise können Sie Module mit niedrigem Speicher frei entfernen oder stark gekühlten RAM installieren.

Durch die Alu-Lamellen verlaufen sechs vernickelte Heatpipes mit einem Durchmesser von 6 mm. Eine gleichmäßige Wärmeübertragung vom Prozessor auf eine so große Anzahl von Röhren ist nur durch Verwendung einer auf Hochglanz polierten Zwischenplatte möglich. Die hässlichen versiegelten Enden der Röhren sind mit dekorativen Platten mit Gitterstruktur bedeckt. Ein Plattentellerpaar hat einen Durchmesser von 12 cm und ein langlebiges hydrodynamisches Lager. Die Drehzahl ist von 500 bis 1850 U/min regelbar.

Plattenspieler werden über einen Y-ähnlichen Splitter mit dem Motherboard verbunden. Darüber hinaus enthält das Kit eine Tube Wärmeleitpaste und einen langen L-förmigen Schraubendreher zum Anziehen schwer zugänglicher Schrauben zwischen den Türmen. Der Hersteller gibt einen Kühlkörper von bis zu 260 Watt an. De jure Prozessoren mit einer so hohen TDP sind im Handel nicht zu finden. Aber de facto ist durch automatisches Übertakten von Intel Velocity Boost und darüber hinaus durch manuelles Übertakten eine so starke Erwärmung durchaus erreichbar.

Vorteile:

  • Zwei Tower und zwei 12-cm-Lüfter
  • Fluiddynamische Lager
  • Zierkappen für Rohrenden
  • Schraubendreher enthalten

Nachteile:

  • Ein großes Gewicht von 1,5 kg mag nicht jedem gefallen

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth - Wärmeableitung und Speicherkompatibilität

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth Cooler Master MasterAir MA624 Stealth
  • Der MA624 Stealth-Kühler verfügt über einfach zu installierende Befestigungsstifte und ist kompatibel mit Intel (LGA 2066/2011-v3/1200/1366/1156/1155/1151/1150) und AMD (AM4/AM3+/AM3/AM2+/AM2/FM2+/ FM2/FM1)-Buchsen;
  • Zwei SickleFlow 140 V2-Lüfter laufen leise (10 bis 27 dBA) für überlegenen Luftstrom und Druck (67 CFM, 2,25 mmH2O)
Preis prüfen

Cooler Master MasterAir MA624 Stealth ist ein CPU-Kühler mit zwei Türmen und überraschenderweise drei Lüftern. Außerdem funktioniert es nicht, alle drei Plattenspieler auf einmal zu installieren (es gibt keinen dritten Satz Halterungen), und es ist nicht sinnvoll. Ein zentraler 14-cm-Lüfter ist immer verbaut. Darauf wird eine Zierplatte gelegt, die die Türme zusammenhält. Und mit den anderen beiden Propellern hat der Benutzer viel Spielraum.

Einen zweiten Lüfter kann man überhaupt nicht einbauen. Auf diese Weise können Sie den höchsten "gehörnten" RAM installieren - bis zu 7 cm. Wenn Sie einen 12-cm-Lüfter einbauen, reduziert sich die zulässige Höhe des Arbeitsspeichers auf 4 cm, was nur einen Zentimeter mehr ist als bei den einfachsten Modulen ohne Kühler. Die Höhe des Prozessorkühlers bleibt jedoch gleich - 16 cm. Wer aber zwei 14-cm-Plattenspieler montiert, muss sich entweder mit „nacktem“ Speicher ohne Radiatoren begnügen. Oder kaufen Sie ein breites Computergehäuse, in das ein 17,5-cm-Tower passt.

Die Art der Lüfterlagerung wird vom Hersteller nicht angegeben. Aber angesichts der angegebenen MTBF von bis zu 160.000 Stunden ist dies eindeutig ein HDB-Lager der Spitzenklasse. Ein oder zwei unbeanspruchte Plattenspieler sollen als Gehäuse verwendet werden. Denn wenn die Gehäuse mit Propellern bestückt sind, dann sind das meist laute und kurzlebige Gleitlager. Der Cooler Master MasterAir MA624 Stealth wiegt recht moderat, wie für einen Doppelturm - 1,3 kg. Dank dessen können Sie sich keine Sorgen über das Verbiegen des Motherboards machen.

Vorteile:

  • Zwei Türme und drei Lüfter (14 + 14 + 12 cm)
  • HDB-Lager
  • die Möglichkeit, die Höhe und Breite des Kühlers einzustellen
  • hohe Speicherkompatibilität

Nachteile:

  • Überzahlung für den dritten Plattenspieler

Für diejenigen, die mehr wissen wollen