Die 5 besten Beamer-Leinwände elektrisch 2021

Von Bohdan Chub | 24.05.2021, 01:49
Die 5 besten Beamer-Leinwände elektrisch 2021

Wie wählt man die beste motorisierte Projektionswand?

Sind Sie auf der Suche nach einer hochwertigen Projektionsfläche, die nicht von Hand ein- und ausgerollt werden muss? Dann ist eine der besten motorisierten Projektorleinwände die richtige Wahl für Sie. Sie lässt sich bequem per Knopfdruck bewegen.

Damit die Bildqualität mit der Leistung Ihres Projektors mithalten kann, muss der Hintergrund stimmen. Nur eine gute Beamer-Leinwand garantiert, dass das Bild wie 4K aussieht. Wenn Sie auch 3D-Filme auf der Leinwand laufen lassen wollen, brauchen Sie die passende Projektionsfläche. Projektionsflächen lassen das Bild meist heller und kontrastreicher erscheinen. Egal wie gut eine Zimmerwand gestrichen ist, sie wird nie so klare Bilder wie eine Leinwand reflektieren. Werfen Sie einen Blick auf unsere Top-Picks und wählen Sie eine Leinwanddiagonale, die zur Größe Ihrer Wohnzimmerwand passt. Für das perfekte Bild lohnt es sich, auf den sogenannten Verstärkungsfaktor (oder Gain) zu achten, der bei etwa 1,0 liegen sollte.

Silver Ticket Elektrische Deckeneinbau-Projektorleinwand Silver Ticket Elektrische Deckeneinbau-Projektorleinwand
Silver Ticket Elektrische Deckeneinbau-Projektorleinwand hebt sich von seinen Mitbewerbern durch den verbesserten Kontrast dank des grauen Gewebes, die vielseitige Anwendung zu Hause oder im Büro, das In-Ceiling-Design, das sie unsichtbar macht, wenn sie nicht in Gebrauch ist, und den relativ günstigen Preis für das gesamte Paket an Funktionen, das Sie beim Kauf erhalten, ab. Sehr zu empfehlen!
Aktuelle Preis auf Amazon

Wir haben für Sie die 5 besten motorisierten Beamer-Leinwände mit meist vielseitiger Funktionalität getestet und ausgewählt, die Ihr Heimkino-Erlebnis auf ein anderes Level bringen, vor allem, wenn Sie nur wenig Platz in Ihrem Wohnzimmer haben. Elektrische Projektorleinwände eignen sich auch hervorragend für Konferenzzentren und Klassenzimmer, um Geschäftspräsentationen durchzuführen (in Kombination mit Miniprojektoren). Es gibt Optionen für jedes Budget, aber die Wahl des richtigen kann knifflig sein.

5 beste Motor-Leinwände - Übersicht und Bewertung

Wahl des HerausgebersSilver Ticket In-Ceiling Electric Projector Screen im test Silver Ticket Elektrische Deckeneinbau-Projektorleinwand
  • Größenbereich: 112" und 120"; Bildseitenverhältnis: 16:9
  • Gespannt: Nein; Fernbedienung: IR
  • Material: Mattgrau; Verstärkung: 1.0
Preis ansehen
Preis prüfen
Publikumswahl Elite Screens Spectrum Tab-Tension Testbericht Elite Screens Spectrum Tab-Tension
  • Größenbereich: 100" und 125"; Bildseitenverhältnis: 16:9
  • Gespannt: Ja; Fernbedienung: IR (RF ist optional)
  • Material: MaxWhite; Verstärkung: 1.1
Preis ansehen
Preis prüfen
Premium-Auswahl Elite Screens Evanesce Plus Testbericht Elite Screens Evanesce Plus
  • Größenbereich: 150" bis 200"; Bildseitenverhältnis: 16:9
  • Gespannt: Ja; Fernbedienung: IR und RF
  • Material: MaxWhite FG; Verstärkung: 1.1
Preis ansehen
Preis prüfen
Bestes Budget Akia Screens Elektrische Motor-Projektionswand Testbericht Akia Screens Elektrische Motorisierte Projektorleinwand
  • Größenbereich: 104" bis 150"; Bildseitenverhältnis: 16:9, 4:3
  • Gespannt: Nein; Fernbedienung: RF
  • Material: MaxWhite B; Gain: 1.0
Preis ansehen
Preis prüfen
Best für UST-Projektoren Vividstorm PRO Slimline Tension screen im test Vividstorm PRO Slimline Spannleinwand
  • Größenbereich: 92" bis 120"; Bildseitenverhältnis: 16:9
  • Gespannt: Ja; Fernbedienung: IR und RF
  • Material: Umgebungslicht abweisend; Verstärkung: 0,6
Preis prüfen
Preis prüfen

Detaillierte Übersicht

Wahl des Herausgebers

Silver Ticket Elektrische Deckeneinbau-Projektorleinwand Silver Ticket Elektrische Deckeneinbau-Projektorleinwand
  • Größenbereich: 112" und 120"; Bildseitenverhältnis: 16:9
  • Gespannt: Nein; Fernbedienung: IR
  • Material: Mattgrau; Verstärkung: 1.0
Preis prüfen

Silver Ticket ist eine der bekanntesten Marken auf dem Markt für Projektionswände mit festem Rahmen. Aber das Unternehmen hat auch eine Reihe von motorisierten (oder elektrischen) Leinwänden. Der Vorteil des In-Ceiling-Modells ist, dass es praktisch unsichtbar ist, wenn es nicht in Gebrauch ist. Sie ist ebenfalls in zwei Versionen mit weißem oder grauem Projektionstuch erhältlich, wobei letzteres besser für ein normales Wohnzimmer mit Umgebungslichtquellen wie Fenstern oder Haushaltslampen geeignet ist. Das matte graue Material reduziert Reflexionen und verbessert den wahrgenommenen Schwarzwert und den Kontrast. Die Silver Ticket In-Ceiling Electric Projektorleinwand hat einen weiten Betrachtungswinkel von 160 Grad und es gibt keine Hot Spots. Das langlebige Aluminiumgehäuse rostet nicht und wird auch nach vielen Jahren noch gut aussehen.

Der Bausatz enthält eine IR-Fernbedienung und Befestigungsmaterial. Sie können den 12V-Trigger-Anschluss verwenden, so dass die Leinwand automatisch herunterfährt, wenn der Projektor eingeschaltet wird, und zurückfährt, wenn er ausgeschaltet wird. Eine externe Steuerung über RS232 wird ebenfalls unterstützt.

Pros:

  • Klares Bild mit realistischen Farben
  • Mattgrauer Bildschirm reflektiert Umgebungslicht
  • Solide Struktur und sauberer Look
  • Wettbewerbsfähiger Preis

Nachteile:

  • Nur für Deckeneinbau geeignet
  • Keine Option für die Tab-Spannung

Publikumswahl

Elite Screens Spectrum Tab-Tension Elite Screens Spectrum Tab-Tension
  • Größenbereich: 100" und 125"; Bildseitenverhältnis: 16:9
  • Gespannt: Ja; Fernbedienung: IR (RF ist optional)
  • Material: MaxWhite; Verstärkung: 1.1
Preis prüfen

Tab-gespannte Leinwände bieten eine gleichmäßigere Oberfläche ohne spürbare Wellen und Unregelmäßigkeiten. Die Elite Screens Spectrum Tab-Tension ist aus MaxWhite-Material mit 1,1 Gain und 180° Betrachtungswinkel gefertigt. Sie ist sowohl für 4K-Ultra-HD-Videos als auch für aktive 3D-Inhalte geeignet. Schwarze Maskierungsränder der Leinwand helfen, überschüssiges Licht zu eliminieren, wodurch ein immersiveres Seherlebnis geschaffen wird. Die Projektionswand kann an der Wand oder an der Decke montiert werden. Sie wird mit einem 3-Wege-Wandschalter und einem 12-V-Triggerkabel geliefert. Ein optionaler Deckeneinbausatz für eine verdeckte Installation und eine Funkfernbedienung können separat erworben werden. Anwender heben den leisen Betrieb des Motors hervor, obwohl er nicht schnell ist - das Anheben und Absenken der Leinwand dauert mehr als 40 Sekunden.

Pros:

  • Tab-Spannsystem verhindert Faltenbildung
  • Relativ preiswert für diese Art von Leinwand
  • Geräuscharmer Motorbetrieb

Nachteile:

  • Netzkabel ist zu kurz
  • Keine RF-Fernbedienung in der Box

Premium-Auswahl

Elite Screens Evanesce Plus Elite Screens Evanesce Plus
  • Größenbereich: 150" bis 200"; Bildseitenverhältnis: 16:9
  • Gespannt: Ja; Fernbedienung: IR und RF
  • Material: MaxWhite FG; Verstärkung: 1.1
Preis prüfen

Die Evanesce Plus Serie ist eine Premium-Projektionswand mit einer Diagonale von 150". Elite Screens verwendet glasfaserverstärktes MaxWhite FG-Material, das die flachste Projektionswand ohne Tab-Spannleisten bietet. Die texturierte Oberfläche mit einem außergewöhnlichen 180-Grad-Betrachtungswinkel sorgt für eine natürliche Farbwiedergabe und hohe Bildtreue. Er ist 4K- und Active 3D-Projektionsfähig. Das versenkte Design ist perfekt für nicht dedizierte Medienräume. Der Evanesce Plus kann über eine komplette Infrarot- und Radiofrequenz-Fernbedienung gesteuert werden. Die Box enthält auch einen 3-Wege-Positions-Wandschalter, während der Auf- und Abwärtsschalter für die Wand und der kabellose 5-12-V-Trigger separat erhältlich sind.

Die 150"- und 180"-Versionen der Elite Screens Evanesce Plus verfügen über einen zusätzlichen schwarzen 12-Zoll-Drop für die Installation an hohen Decken. Der leistungsstarke Rohrmotor läuft sehr leise. Aus Sicherheitsgründen hat das Unternehmen das Leinwandmaterial schimmel- und feuerbeständig gemacht, und das Aluminiumgehäuse ist weniger anfällig für Korrosion.

Pros:

  • Große Projektionsfläche
  • Produziert lebendige Farben mit gutem Kontrast
  • Motor läuft zügig und leise
  • Alles notwendige Zubehör ist im Lieferumfang enthalten

Nachteile:

  • Die Installation kann viel Zeit in Anspruch nehmen

Bestes Budget

Akia Screens Elektrische Motorisierte Projektorleinwand Akia Screens Elektrische Motorisierte Projektorleinwand
  • Größenbereich: 104" bis 150"; Bildseitenverhältnis: 16:9, 4:3
  • Gespannt: Nein; Fernbedienung: RF
  • Material: MaxWhite B; Gain: 1.0
Preis prüfen

Akia ist eine Untermarke von Elite Screens und bietet günstigere, aber qualitativ gute Beamer-Leinwände an. Die kleinste Version mit einem Seitenverhältnis von 4:3 ist eine ausgezeichnete Wahl für Geschäftspräsentationen. Wenn Sie ein großes Display zum Ansehen von Filmen und Shows benötigen, ist eine 16:9-Leinwand die richtige Wahl. Er unterstützt 4K und sogar 8K. Die Kunden weisen in ihren Rezensionen darauf hin, dass das MaxWhite B-Material ziemlich dünn ist, sodass man bei der Reinigung vorsichtig sein muss. Die Akia Screens Electric Motorized Projector Screen wird mit einer praktischen Radiofrequenz-Fernbedienung geliefert. Das Zubehör kann auch als kabelloser 5-12-Volt-Trigger zur Synchronisation mit Ihrem Projektor verwendet werden. Die Projektionswand wird komplett montiert geliefert und ist sofort einsatzbereit.

Pros:

  • Anständiges Preis-/Leistungsverhältnis
  • Kommt mit einer Langstrecken-RF-Fernbedienung
  • Perfekt für Präsentationen

Nachteile:

  • Das dünne Bildschirmmaterial ist nicht so haltbar wie bei teureren Modellen
  • Mit der Zeit ist mit einer gewissen Wellung zu rechnen

Best für UST-Projektoren

Vividstorm PRO Slimline Spannleinwand Vividstorm PRO Slimline Spannleinwand
  • Größenbereich: 92" bis 120"; Bildseitenverhältnis: 16:9
  • Gespannt: Ja; Fernbedienung: IR und RF
  • Material: Umgebungslicht abweisend; Verstärkung: 0,6
Preis prüfen

Ultra Short Throw (UST)-Laserprojektoren werden direkt unter der Leinwand platziert und eine spezielle Oberflächenbeschichtung ist erforderlich, um das Bild in einem so weiten Winkel zu projizieren. Die Vividstorm PRO Slimline Tension-Leinwand hat eine horizontale lineare Struktur, die bis zu 97 % des Umgebungslichts blockiert. Das Ergebnis ist ein sattes Bild auch in einem gut beleuchteten Raum (am effektivsten ist es gegen Oberlichter). Das graue Material erhöht den Kontrast erheblich, so dass dunkle Szenen in Filmen und Spielen großartig aussehen. Das Tab-Tension-System sorgt für eine flache Oberfläche, die auch den anspruchsvollsten Betrachtungsanforderungen gerecht wird. Der Betrachtungswinkel beträgt 170 Grad.

Die Leinwand wird mit allen notwendigen Halterungen, Infrarot- und Radiofrequenz-Fernbedienungen, einem Wandschalter und einem kabellosen 12V-Projektorauslöser geliefert. Der Hersteller weist ausdrücklich darauf hin, dass dieses ALR-Material nicht für Standard Throw, Short Throw und Long Focus Throw Projektoren geeignet ist.

Pros:

  • Leuchtende Farben und tiefe Schwarztöne bei Verwendung mit UST-Projektor
  • Wirft Umgebungslicht von oberhalb der Leinwand ab
  • Kann auf vier verschiedene Arten gesteuert werden

Nachteile:

  • Seitliches Licht wird schlechter blockiert

Beste motorisierte Projektionswand - Kaufberatung

Selbst eine billige Projektionswand ist besser als eine schlichte weiße Wand, aber für ein besseres Seherlebnis sollten Sie auf die folgenden Hauptmerkmale achten.

Merkmale, die Sie vor dem Kauf einer motorisierten Projektionswand beachten sollten

Gain ist ein Maß dafür, wie viel Licht von der Oberfläche der Projektionsleinwand relativ zu einem festgelegten Standard reflektiert wird. Eine Leinwand mit 1,0 Gain reflektiert das Licht gleichmäßig in alle Richtungen. Bildschirme mit höherem Gain fokussieren das Licht zur Mitte hin, um ein helleres Bild zu erhalten, aber gleichzeitig werden die Betrachtungswinkel reduziert und es können sogenannte Hot Spots (Bereiche, die heller sind als der Rest des Bildes) auftreten. Bei modernen Hochleistungsprojektoren ist eine Verstärkung von 1,0-1,1 für die meisten Situationen völlig ausreichend.

Betrachtungswinkel. Projektionsleinwände mit einem Gain von 1,0 haben einen Betrachtungswinkel von 180 Grad, um ein großes Publikum zufriedenzustellen. Bei einem engeren Betrachtungswinkel sollte sich das Publikum nahe der Mitte der Leinwand befinden.

Bildschirmfarbe. Ein weißer Bildschirm liefert das lebendigste Bild und satte Farben, aber die Schwarztöne können eher grau wirken. Graue und silberne Projektionsflächen sind für kontrastreichere Bilder ausgelegt. In gut beleuchteten Räumen scheinen dunkle Grautöne am besten zu funktionieren, aber Sie werden auch einen helleren Projektor benötigen, um die gewünschte Helligkeit zu erreichen.

Das Material der Projektorleinwand kann von verschiedenen Typen sein. Typ D (diffus) und Typ S (spiegelnd). Leinwände vom Typ D projizieren das Licht gleichmäßig in alle Richtungen. Typ S-Leinwände reflektieren das Licht stärker, so dass auch im Freien oder in hellen Räumen ein helles Bild entsteht. Leinwände vom Typ R werden bei Veranstaltungen und Ausstellungen eingesetzt. Sie haben eine lichtdurchlässige Struktur und sind für große Räume geeignet.

Aufbau. Einige motorisierte Projektionswände sind für die Wandmontage vorgesehen, andere unterstützen die Installation in der Decke. Wählen Sie, was am besten zu Ihrer Einrichtung passt. Einige Modelle werden als tragbar beworben, aber wenn Sie wirklich die Möglichkeit benötigen, sie zu bewegen, ist eine ausziehbare manuell bedienbare Projektionswand möglicherweise besser geeignet. Wenn Sie eine tragbare Leinwand für ein Meeting oder eine Geschäftspräsentation benötigen, könnte unsere Auswahl der besten Miniprojektoren praktisch für Sie sein.

Welche Leinwandgröße ist die beste?

Im Gegensatz zu TV-Geräten gilt hier nicht die Regel "je größer, desto besser". Ist die Leinwand zu groß, ist das Bild zu dunkel und ausgewaschen. Schauen Sie einfach in den technischen Daten des Projektors nach, wie groß der Bildbereich ist. Der optimale Betrachtungsabstand beträgt das 1 bis 1,5-fache der Bilddiagonale.

Berechnen Sie die optimale Leinwandgröße mit einer einfachen Formel:

Der Abstand zwischen der ersten Sitzreihe und der Leinwand sollte etwa das 1,5-fache der Leinwandbreite betragen. Der maximale Abstand sollte idealerweise das 6-fache der Bildschirmbreite betragen.

Das könnte Sie auch interessieren