MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless Test: ultraleichte kabellose Gaming-Maus

Von Alex Chub | 16.01.2023, 16:44

MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless ist eine sehr interessante Gaming-Maus, die sich vor allem durch ihr geringes Gewicht auszeichnet, insbesondere für ein kabelloses Modell. Die Maus hat eine sehr komfortable asymmetrische Form für Rechtshänder und langlebige Omron-Schalter mit einem klaren, angenehmen Klick. Der verwendete Sensor ist der präzise und schnelle optische Pixart PMW3311, der Sie nicht im Stich lässt. Die Maus kann sowohl einen 2,4-GHz-Funkkanal als auch ein praktisches 2-Meter-Kabel mit Stoffgeflecht für den Anschluss nutzen. Im kabellosen Modus kann die Maus mit einer einzigen Ladung mehr als eine Woche lang arbeiten. Im Allgemeinen sind die einzigen kleinen Beschwerden nicht die bequemste Firmware ohne einige nützliche Funktionen. 

MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless
Leichte kabellose Maus
Kabellose Gaming-Maus mit einem Gewicht von 73 g und einem optischen Sensor PixArt PAW3311 mit einer Auflösung von 1200 DPI. Es hat eine Abfragefrequenz von 1000 Hz. Funktioniert von der eingebauten Batterie für bis zu 110 Stunden
Aktuelle Preis auf Amazon

4 Gründe für den Kauf der MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless:

  • Bequemes und sehr leichtes Design
  • Langlebige Omron-Schalter für 60 Millionen Klicks
  • Schneller und genauer optischer Sensor PixArt PAW3311
  • Unterstützung für kabelgebundene und kabellose 2,4-GHz-Verbindungen

1 Grund, die MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless nicht zu kaufen:

  • Nicht sehr praktische und funktionelle Software
  1. Was ist im Lieferumfang enthalten?
  2. Wie sieht das MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless aus?
  3. Wie bequem ist es zu benutzen?
  4. Was kann MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless?
  5. In der Trockenwaage

Was befindet sich in der Verpackung?

Die MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless ist in einer relativ großen Schachtel mit schwarzem und weißem Aufdruck verpackt, mit einem Bild der Maus auf der Vorderseite und den wichtigsten Funktionen auf der Rückseite. Die Schachtel enthält die Maus selbst, ein 2 Meter langes Kabel mit Stoffgeflecht, eine Ladestation, einen USB-Sender und die Dokumentation.

Wie sieht die MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless aus?

Die MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless ist eine asymmetrische Maus für Rechtshänder. Sie besteht hauptsächlich aus rauem, schwarzem Kunststoff, der einen guten Halt in der Handfläche bietet und nicht sehr markant ist. Das einzige dekorative Element ist ein hintergrundbeleuchtetes Logo. Die Haupttasten sind symmetrisch und vom Hauptteil des Gehäuses getrennt. Es scheint, dass sie zusätzlich gefedert sind, denn sie wackeln überhaupt nicht, was das Problem vieler Mäuse mit einem ähnlichen Design der Haupttasten ist. In der Draufsicht sieht man, dass die Maus eine Aussparung für den Daumen und eine kleine Erweiterung auf der rechten Seite für den Ringfinger und den kleinen Finger hat.

Die Seitenkanten sind mit einer gummiähnlichen, strukturierten Beschichtung versehen. Sie trägt wirklich zu einem sicheren Griff bei und ist angenehm in der Hand. Es ist schwer zu sagen, wie haltbar sie ist. Die einzigen glänzenden Designelemente sind die zusätzlichen Seitentasten. Sie haben eine absolut normale Form und Größe.

Das Scrollrad ist ebenfalls mit einer strukturierten Gummibeschichtung versehen. Im Gegensatz zu den meisten modernen Gaming-Mäusen gibt es in diesem Fall keine Hintergrundbeleuchtung. Das Scrollrad ist ebenfalls sehr gut fixiert und bewegt sich nicht von einer Seite zur anderen.

Auf der Vorderseite befindet sich eine Aussparung mit einem Typ-C-Anschluss für die Verbindung mit einem Kabel:

Auf der Unterseite der Maus gibt es eine Menge. Vier Teflon-Gleitschienen rund um den Umfang, ein weiterer Einsatz um den optischen Sensor, eine Aussparung mit zwei Kontakten zum Aufladen, ein Netzschalter mit zwei Positionen und eine Taste. Sie ist allein für das Umschalten der Empfindlichkeitsmodi zuständig, aber es gibt Kombinationen mit anderen Tasten, über die wir später sprechen werden.

Das Kabel ist 2 Meter lang. Das Gewebegeflecht ist weich und leicht. Es ist schwer zu sagen, wie haltbar es ist, aber die Verwendung von MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless im kabelgebundenen Modus ist sehr bequem. Das Kabel ist leicht und lässt sich leicht in die gewünschte Form bringen.

Die Ladestation ist klein und handlich. Auf der Oberseite befinden sich gefederte Kontakte zum Aufladen der Maus und eine Aussparung mit einem USB-Anschluss für den Anschluss eines USB-Senders. An der Unterseite befindet sich ein Typ-C-Port zum Anschluss eines Kabels.

Das Aussehen und die Verarbeitungsqualität der Maus sind auf einem sehr guten Niveau: Alle Details sind perfekt angepasst, nichts wackelt. Die Abmessungen können als durchschnittlich bezeichnet werden: 120x64x37 mm, aber das Gewicht beträgt nur 73 g, was für eine kabellose Maus sehr gering ist. Dennoch sind die Batterien ziemlich schwer. Eigentlich hat MSI diese angenehme Eigenschaft in den Namen der Maus aufgenommen.

Wie bequem ist sie zu bedienen?

Im Allgemeinen ist die Form der MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless sehr bequem. Natürlich hängt alles von der Größe der Hand ab, aber die Maus ist perfekt für das Greifen mit der Handfläche oder den Fingern. Der weniger beliebte Krallengriff ist nicht so gut, aber auch ganz normal. Bei breiteren Modellen kann es etwas dauern, bis man sich daran gewöhnt hat. Nachdem ich die Mionix Castor lange Zeit benutzt habe, kam mir die Maus in den ersten Tagen sehr schmal vor. Die Maus ist sehr leicht, und die strukturierten Seiten helfen, sie sicher in der Hand zu halten. Und, was wichtig ist, die Gewichtsverteilung ist korrekt. Die Maus fällt weder nach vorne noch nach hinten, wenn man sie über die Oberfläche hebt.

Die Haupttasten sind mit OMRON-Schaltern ausgestattet, die eine Lebensdauer von über 60 Millionen Betätigungen haben. Sie haben einen sehr klaren, informativen und angenehmen Klick. Das Scrollrad arbeitet absolut geräuschlos. Die Tastenabschaltungen sind nicht schlecht zu spüren, aber ich hätte sie gerne etwas deutlicher. Die Zusatztasten haben einen deutlichen Klick, sind aber bei Berührung recht leicht zu verwechseln.

Die Maus gleitet sehr gut und lässt sich auf den allermeisten Oberflächen gut steuern. Obwohl es sich nicht lohnt, sie direkt auf dem Tisch zu benutzen: die Folien werden schneller gelöscht, trotzdem sollte man eine Art Matte haben.

Was kann der MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless?

MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless verwendet den optischen Sensor PixArt PAW3311 mit einer maximalen Auflösung von 12.000 DPI. Er ist in der Lage, Bewegungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 Zoll pro Sekunde und einer Beschleunigung von bis zu 35 g zu erfassen. Die maximale Abfragefrequenz beträgt 1000 Hz im drahtlosen Modus. Es handelt sich um einen energieeffizienten Sensor, der für kabellose Mäuse entwickelt wurde. Dies ist für moderne Monitore mit hoher Auflösung völlig ausreichend. Der Sensor verhält sich sowohl in schnellen Shootern als auch in Strategiespielen, RPGs und anderen Spielen perfekt. Klare Verfolgung, kein Wackeln oder Störungen. Von den kleinen Beschwerden über den Sensor, können wir das Fehlen der Funktion der Anpassung der Höhe der Trennung von der Oberfläche und die automatische Anpassung der FPS im Energiesparmodus erwähnen. MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless hat auch eine gute Stabilität der drahtlosen Verbindung. Während des Tests gab es keine Verbindungsabbrüche oder spürbare Verzögerungen. Nach Angaben des Herstellers beträgt die Verzögerungszeit nur 1-2 ms. Die einzige Sache, die jemandem vielleicht nicht so gut gefällt, ist die Aufwachzeit. Sie ist nicht lang, aber spürbar. Ich halte sie jedoch nicht für ein Problem. Es ist erwähnenswert, dass die Maus auch ohne ein zusätzliches Dock verwendet werden kann, indem man den USB-Sender direkt an den PC anschließt. Aber dank des Docks am Kabel kann der Sender auf dem Tisch näher an der Maus platziert werden, um ein stabileres Signal zu erhalten.

Das Unternehmen macht keine Angaben zur Kapazität der eingebauten Batterie, versichert aber, dass die Maus mit einer einzigen Ladung mehr als 110 Stunden arbeiten kann. Natürlich hängt die Betriebszeit von der Auflösung, der Abfragefrequenz und der Hintergrundbeleuchtung ab. Es ist schwierig, genaue Zahlen zu nennen, aber in der Praxis kann die Maus bei normalem Alltagsgebrauch von etwa 10-12 Stunden pro Tag mehr als eine Woche lang funktionieren. Mit einer praktischen Docking-Station, in die man die Maus nach der Arbeit einfach und bequem einstecken kann, kann man die Batterieladung im Allgemeinen vergessen.

Einige Grundeinstellungen können ohne proprietäre Software vorgenommen werden. Die DPI-Anzeige wird über die entsprechende Taste an der Unterseite der Maus umgeschaltet. Standardmäßig gibt es 5 Stufen: 400/800/1600/3200/6400. Sie können über die proprietäre Software angepasst werden. Durch Kombination der DPI-Taste mit anderen Tasten können Sie die Hintergrundbeleuchtung einstellen

  • DPI+rechte Taste: Helligkeitsstufe
  • DPI+linke Taste: Auswahl des Beleuchtungseffekts
  • DPI+erste Zusatztaste: Geschwindigkeit des Beleuchtungseffekts
  • DPI+zweite Zusatztaste: Farbauswahl

Zur Konfiguration wird die allgemeine MSI Center Anwendung verwendet, die für alle MSI Peripheriegeräte und Komponenten zuständig ist. Die wichtigsten Einstellungen werden in der Registerkarte Gaming Gear vorgenommen. Nämlich: Tastenbelegung, Profile, DPI-Stufen, Frequenz, Anti-Aliasing und Akku-Einstellungen. Ladezustand, automatischer Schlafmodus und Anzeige des niedrigen Ladezustands. Leider lässt sich die Sleep-Zeit nicht konfigurieren, sondern nur die Standardoption von 2 Minuten. Die Einstellungen für die Hintergrundbeleuchtung sind in einem separaten Abschnitt Mystic Light untergebracht. Es gibt einen Standardsatz von Effekten, deren Geschwindigkeit und Helligkeit. Es ist auch möglich, die Hintergrundbeleuchtung mit einigen Spielen (die es unterstützen), Hardware und intelligente Lampen zu synchronisieren. Mystic Light verwendet Open-Source-Code, so dass die Synchronisation mit Geräten von Drittanbietern ebenfalls unterstützt wird. Im Allgemeinen hat die Software alles, was Sie brauchen, aber die Schnittstelle Logik ist nicht die bequemste.

MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless
  • Bequemes und sehr leichtes Design
  • Langlebige Omron-Schalter für 60 Millionen Klicks
  • Schneller und genauer optischer Sensor PixArt PAW3311
  • Unterstützung für kabelgebundene und kabellose 2,4-GHz-Verbindungen
Preis prüfen

In der trockenen Waage. Drei Dinge, die Sie über MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless wissen sollten:

  • Die MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless ist eine asymmetrische Gaming-Maus mit einem sehr leichten Design
  • Sie ist mit einem schnellen optischen Sensor und langlebigen Omron-Schaltern ausgestattet
  • Die Maus unterstützt sowohl kabelgebundene als auch kabellose Verbindungen über den 2,4-GHz-Funkkanal
MSI Clutch GM31 Kabellos Leichtgewicht
Anzahl der Tasten 6
Sensor-Auflösung 12.000 dpi
Sensor-Typ optisch, PixArt PAW3311
Maximale Beschleunigung 35G
Maximale Geschwindigkeit 300 Zoll / s
Abfragefrequenz 1000 Hz
Reaktionszeit bis zu 1 ms
Verbindung kabelgebunden, drahtlos
Batterielebensdauer des Geräts 110+ Stunden
Kabel 2 м
Abmessungen 120x64x37 mm
Gewicht 73 g

Tiefer gehen:


X
MSI Clutch GM31 Lightweight Wireless
Ultraleichte kabellose Gaming-Maus