ASUS ROG Strix SCAR 17 SE Test: Cyberpunk 2022

Von Alex Chub | 13.11.2022, 19:36
ASUS ROG Strix SCAR 17 SE Test: Cyberpunk 2022

ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022) - wenn nicht das leistungsstärkste, dann auf jeden Fall eines der leistungsstärksten Laptops, die man derzeit kaufen kann. Es kann einen modernen Gaming-Desktop für diejenigen, die maximale Leistung mit der Möglichkeit des regelmäßigen Transports benötigen, vollständig ersetzen. Der Laptop ist mit einem hochwertigen 17,3-Zoll-WQHD-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz und einer Pixelreaktionszeit von 3 ms ausgestattet. Ebenfalls erwähnenswert sind ein effizientes Kühlsystem, eine sehr komfortable Full-Size-Tastatur und ein guter Satz moderner Anschlüsse, bei denen nur ein Kartenleser fehlt. Das Notebook ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und sieht seinem Gaming-Charakter entsprechend aus. Mit interessanten Designelementen und RGB-Hintergrundbeleuchtung. Die auf Wunsch auch ausgeschaltet werden kann. Natürlich muss man eine solche Leistung mit Portabilität bezahlen: Es ist nicht sehr bequem, ein solches Notebook jeden Tag mit sich zu führen. Unter den unkritischen, aber nicht sehr angenehmen Merkmalen können wir das Fehlen einer Webkamera und eines Fingerabdruckscanners hervorheben.

ASUS ROG Strix Scar 17 SE ASUS ROG Strix Scar 17 SE
Einer der derzeit leistungsstärksten Gaming-Laptops. Das ROG Strix Scar 17 SE ist mit einem hochwertigen 17,3-Zoll-WQHD-Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz, einem Intel Core i9 12950HX-Prozessor der 12. Generation, 32 GB RAM und einer diskreten nVidia GeForce RTX 3080 Ti-Grafikkarte ausgestattet. Erwähnenswert sind auch das effiziente Kühlsystem und das originelle Design mit RGB-Hintergrundbeleuchtung.
Aktuelle Preis auf Amazon

6 Gründe für den Kauf des ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022):

  • Unerreichte Leistung
  • Hochwertiger WQHD IPS-Bildschirm mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz
  • Effizientes Kühlsystem
  • Komfortable Tastatur
  • Viele moderne Anschlüsse
  • Spektakuläres Aussehen und hochwertige Materialien

3 Gründe, die gegen den Kauf des ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022) sprechen:

  • Hoher Preis
  • Sie brauchen ein tragbareres Notebook
  • Keine Webcam, kein Kartenleser und kein Fingerabdruckscanner

Schneller Sprung:

  1. Was ist im Karton?
  2. Wie sehen Aussehen und Design des ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022) aus?
  3. Wie komfortabel ist das ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022) zu bedienen?
  4. Wie gut ist der Bildschirm?
  5. Wie sieht es mit der Leistung und der Akkulaufzeit aus?
  6. In trockenen T üchern

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Das ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022) ist mit verschiedenen Paketen erhältlich, und wir haben die Maximalversion zum Test erhalten. Das Notebook ist in einer großen, schweren, schwarzen Schachtel verpackt. Darin befindet sich traditionell eine weitere, kleinere Schachtel und etwas Zubehör. In unserem Set ist vielleicht alles dabei, was man sich vorstellen kann. Der Laptop selbst, das 330-Watt-Hauptnetzteil mit einem Netzkabel, ein zusätzliches 100-Watt-Netzteil mit Typ-C und einem separaten Netzkabel, zwei zusätzliche Armor Caps, eine ROG Impact Maus, eine ultraviolette Taschenlampe, ein Keystone NFC-Tag mit einem Schlüsselanhänger und ein sehr praktischer Rucksack zum Tragen. Das Einzige, was fehlt, ist eine externe Webcam, denn eine eingebaute ist nicht vorhanden.

Wie sieht es mit dem Aussehen und Design des ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022) aus?

Das ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022) ist fast vollständig aus schwarzem, mattem Kunststoff gefertigt. Das Notebook ist groß und ziemlich schwer: 3 kg. Das ist nicht verwunderlich, wenn man das 17-Zoll-Display und die sehr leistungsstarken Komponenten bedenkt. Von den dekorativen Teilen ist hervorzuheben, dass die Arbeitsfläche durch einen diagonalen Streifen in zwei Teile geteilt ist. Der Hauptteil besteht aus dem üblichen schwarzen Kunststoff. Dieser hat sich übrigens als ziemlich schmierig erwiesen und sammelt Fingerabdrücke. Der zweite Teil ist lichtdurchlässig. Er ist recht originell, aber wir können nicht sagen, dass er irgendwie außergewöhnlich aussieht. Es gibt drei LED-Anzeigen im oberen Teil der Arbeitsfläche und zwei Lautsprecher an den Seiten der Biegung.

Die obere Abdeckung ist interessanter. Dies ist das einzige Metallelement des Laptops. Sie ist ebenfalls diagonal in zwei Teile geteilt. Im oberen Teil befindet sich ein großes hintergrundbeleuchtetes Republic of Gamers-Logo. Im unteren Teil befindet sich eine mit spezieller Tinte aufgetragene Zeichnung. Sie ist nur unter ultraviolettem Licht sichtbar, deshalb befindet sich in der Verpackung eine ultraviolette Taschenlampe.

Alle Anschlüsse befinden sich auf der Rückseite und der linken Seite des Laptops. Auf der rechten Seite gibt es nur einen Abschnitt mit Kühlsystemlöchern und eine Keystone-Markierung. Dies geschieht, damit die Peripherie auf der rechten Seite nicht mit der Hand mit der Maus stört.

Auf der linken Seite befinden sich zwei USB 3.2 Gen 1-Anschlüsse in voller Größe, ein kombinierter 3,5-mm-Audioanschluss und Lüftungsöffnungen.

Alles andere befindet sich auf der Rückseite: eine Stromversorgungsbuchse, Thunderbolt 4 (kompatibel mit DisplayPort), USB Typ-C 3.2 Gen 2 (kompatibel mit DisplayPort und Power Delivery), HDMI 2.1 und RJ-45 (LAN). An den Seiten der Anschlüsse befinden sich Lüftungsöffnungen. In Anbetracht der Abmessungen des Notebooks und der Tatsache, dass solche Modelle oft für die Erstellung von Foto- und Videoinhalten verwendet werden, ist es ein wenig seltsam, dass es keinen Kartenleser gibt.

Auf der rechten Seite befindet sich ein weiteres dekoratives Element: Die Panzerkappe, von der nur 3 Stück im Paket enthalten sind. Sie lassen sich recht einfach anbringen und entfernen. Auf der ASUS-Website können Sie eine Vorlage herunterladen und Ihre eigene Version mit einem 3D-Drucker ausdrucken.

Auf der Vorderseite des Notebooks befinden sich keine funktionalen Elemente, sondern nur eine dekorative Hintergrundbeleuchtung in Form eines RGB-Streifens. Natürlich kann sie wie jede andere Hintergrundbeleuchtung eines Laptops auch ausgeschaltet werden.

Der Rahmen auf der Oberseite und an den Seiten des Displays ist sehr dünn, es gibt schützende Gummieinsätze um den Umfang herum. Eine Webcam ist nicht vorhanden. Ähnliche Lösungen gab es bereits zuvor in der ASUS ROG Zephyrus Linie. Das Unternehmen begründet dies damit, dass die eingebaute Kamera für Streams nicht so praktisch ist wie eine externe, mit der man den Blickwinkel ändern kann. Und solche Laptops werden oft von Streamern genutzt, die meist schon eine separate, hochwertige Kamera besitzen.

Darunter befinden sich recht massive Gummifüße, eine große Anzahl von Lüftungsöffnungen und zwei weitere Lautsprecher. Die Vorderseite der unteren Abdeckung ist abnehmbar und bietet Zugang zu den RAM- und M.2-SSD-Steckplätzen. Es gibt zwei davon und es ist erwähnenswert, dass Modelle mit SATA-Schnittstelle nicht unterstützt werden. Ausschließlich PCIe.

Im Allgemeinen entspricht das Aussehen des ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022) vollständig der Gaming-Positionierung. Viel RGB-Beleuchtung, zusätzliche aggressive Designelemente. Hochwertige Materialien werden verwendet und alle Teile sind gut eingepasst. Aber es gibt ein paar kleine Anmerkungen. Die Marke der Arbeitsfläche, wie bereits oben erwähnt. Und eine leichte Durchbiegung des Deckels unter Druck. Was bei großen Laptops durchaus üblich ist.

Wie komfortabel ist das ASUS ROG Strix Scar 17 SE (2022)?

Die Scharniere fixieren die Displayeinheit recht gut in der gewünschten Position. Das Display wackelt nicht, wenn man es versehentlich mit der Hand berührt. Von den Kleinigkeiten, die den Deckel betreffen, kann man nur einen kleinen Vorsprung hinzufügen, der dabei hilft, ihn beim Abreißen bequemer mit dem Finger zu greifen. Die Tastatur des ASUS ROG Strix SCAR 17 SE (2022) hat volle Größe und einen separaten Ziffernblock. Sie ist nicht von der Haupteinheit getrennt. Ansonsten ist das Layout sehr ähnlich zu herkömmlichen Tastaturen. Sowohl Shift als auch Enter sind lang. Die obere Funktionsleiste ist in der Höhe reduziert. Darüber befinden sich fünf zusätzliche Tasten. Standardmäßig sind sie für die Einstellung der Lautstärke, das Stummschalten des Mikrofons, das Umschalten des Modus und das Starten der Armory Crate-Anwendung zuständig. Sie können auch Makros für sie konfigurieren. Der Pfeilblock hat ebenfalls eine geringere Höhe, ist aber leicht vom Hauptblock abgesetzt, so dass er bequem zu bedienen ist. Die Einschalttaste ist ebenfalls leicht abgesetzt und befindet sich in der oberen rechten Ecke. Im Allgemeinen dauert es nicht lange, sich an die Tastatur zu gewöhnen, das Layout ist praktisch.

Die Tasten haben eine kleine Vertiefung von 0,15 mm und einen vollen Hub von 2 mm, so dass sie sehr bequem zu bedienen sind. Eines der interessanten Features ist die ROG Overstroke-Technologie, bei der der Tastenanschlag registriert wird, bevor die Taste ganz gedrückt wird. Einfach gesagt - die Reaktionsgeschwindigkeit wird reduziert, was bei Spielen wichtig ist. Es gibt eine RGB-Hintergrundbeleuchtung, die vollständig anpassbar ist und mit anderen ROG-Geräten synchronisiert werden kann (AURA Sync).

Das Touchpad ist groß, was angesichts der Größe des Laptops nicht verwunderlich ist. Im Allgemeinen ist es ausreichend für alle Aufgaben außer Spiele und Fotobearbeitung. Es hat eine gute Empfindlichkeit und eine angenehme Beschichtung, auf der der Finger gut gleitet.

Leider gibt es weder einen Fingerabdruckscanner noch eine Infrarotkamera, um den Besitzer des Laptops zu identifizieren. Sie müssen also ein klassisches Passwort für die Autorisierung verwenden. Der Keystone NFC-Tag hat einige interessante Funktionen. Mit Armoury Crate können Sie verschiedene Aktionen zum Verbinden und Trennen konfigurieren. So können Sie beispielsweise den Betriebsmodus ändern, bestimmte Programme oder Spiele starten, Windows blockieren oder alle Programme minimieren. Keystone ermöglicht auch den Zugriff auf den so genannten "Schattenordner", in dem Sie bestimmte persönliche Informationen speichern können.

Wie gut ist der Bildschirm?

Das ASUS ROG Strix SCAR 17 SE (2022) verfügt über einen 17,3 Zoll großen IPS-Bildschirm mit einem Standard-Seitenverhältnis von 16:9 und einer Anti-Glare-Beschichtung. Es gibt zwei Optionen: FullHD (1920 x 1080) mit einer Bildwiederholrate von 360 Hz, oder WQHD (2560 x 1440) mit einer Bildwiederholrate von 240 Hz. Beide Displays unterstützen Dolby Vision, Adaptive Sync zur Synchronisierung der Bildrate und haben eine Pixelreaktionszeit von 3 ms. Wir hatten WQHD (2560 x 1440) im Test. Sie versprechen eine Helligkeit von 300 cd/m2, was für den Gebrauch in Innenräumen völlig ausreichend ist. Der Bildschirm ist wirklich qualitativ hochwertig, mit maximalen Blickwinkeln und einer angenehmen natürlichen Farbwiedergabe. Auch in Spielen gibt es keine Probleme: auffällige Rahmenbrüche, Artefakte oder Verschmieren des Bildes. Die ROG Armoury Crate App verfügt über einen Game Visual Bereich, in dem man aus verschiedenen Bildvoreinstellungen wählen und die Farbtemperatur anpassen kann.

Wir haben die Bildschirmleistung mit einem Kolorimeter gemessen. Die maximale Helligkeit liegt bei 287,17 cd/m2 (was nahe am angegebenen Wert liegt), die Schwarzfeldhelligkeit bei 0,312 cd/m2 und der statische Kontrast bei 920:1. Die Farbraumabdeckung stimmt fast vollständig mit sRGB überein, und die Abweichungen der anderen Indikatoren von den Referenzwerten sind minimal:

Wie sieht es mit der Leistung und der Autonomie aus?

Natürlich ist der interessanteste Aspekt des ASUS ROG Strix SCAR 17 SE (2022) seine Leistung. Und wir können sagen, dass dies einer der leistungsstärksten Laptops im Moment ist. Im Inneren befindet sich ein 16-Kern Alder Lake Intel Core i9 12950HX Prozessor der 12. Generation, der mit der Intel 7 Prozess Technologie hergestellt wird. Wie bei anderen aktuellen Intel-Prozessoren werden 2 Arten von Kernen verwendet: 8 leistungsstarke und 8 energieeffiziente. Er unterstützt bis zu 24 Threads für die Berechnung. Die Grundfrequenz beträgt 2,3 GHz, im Turbo-Boost-Modus bis zu 5 GHz. Die Größe des 3rd Level Cache beträgt 30 MB, es gibt eine integrierte Intel UHD Graphics (32EU) mit einer Frequenz von bis zu 1,55 GHz. Der TDP des Prozessors beträgt im Standardmodus bis zu 55 W. Aber in unserem Fall im manuellen Modus kann es bis zu 65 W erhöht werden. RAM - 32 GB DDR5-4800 (2x16 GB), arbeitet im Dual-Channel-Modus. Das Notebook unterstützt bis zu 64 GB. Drahtlose Schnittstellen Bluetooth 5.2 und schnelles Wi-Fi 6E (802.11ax) (Dualband) 2x2. Es gibt auch einen LAN-Anschluss mit Unterstützung für Geschwindigkeiten von bis zu 2500 Mbps. Als diskreter Grafikbeschleuniger wird NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop verwendet. Basisfrequenz - 1230 MHz, Boost - bis zu 1590 MHz mit Standard-TGP bis zu 150 W. Aber ROG Boost wird mit einer Erhöhung der TGP bis zu 175 W und Frequenz bis zu 1640 MHz unterstützt. Der Videospeicher ist 16 GB GDDR6. Der Laptop ist mit einem MUX-Switch-Multiplexer ausgestattet. Bei den meisten Laptops ist die diskrete Grafikkarte nicht direkt mit dem Display verbunden, sondern über die integrierte Grafik. Mit dem MUX-Switch können Sie die Grafikkarte direkt mit dem Display verbinden. Dadurch wird die Latenzzeit verringert und die Leistung erhöht (bis zu 10 % mehr). Aber es erhöht den Stromverbrauch

Das Notebook zeigt in Leistungstests beeindruckende Ergebnisse. Sowohl bei der Grafik als auch beim Prozessor. Daher wird es für fast alle schweren Aufgaben ausreichen, sowohl für Spiele als auch für die Arbeit mit Grafiken, CAD, Unreal Engine 5, etc:

Zur Kühlung solch leistungsstarker Hardware werden eine Verdunstungskammer, sechs Heatpipes, zwei Arc Flow Lüfter mit 84 Schaufeln und ein Radiator mit 218 Lamellen eingesetzt. Thermal Grizzly Flüssigmetall Conductonaut Extreme wird als thermische Schnittstelle sowohl für den Prozessor als auch für die Grafikkarte verwendet.

Bei minimaler Belastung ist das Kühlsystem nicht hörbar, aber bei maximaler Belastung arbeitet es ziemlich laut. Das ist nicht überraschend, wenn man die Leistung des Notebooks berücksichtigt. Das Gehäuse erwärmt sich fast nicht. Spürbar warm wird der Bereich oberhalb der Tastatur. Der AIDA64-Stresstest zeigte, dass sich bei maximaler Last die ersten ca. 30 Sekunden die internen Komponenten auf ca. 95° erwärmen, also ein kleines Trotting von 8%. Nach der CO-Anpassung bleibt die Temperatur bei etwa 80° und das System arbeitet absolut stabil.

Das Laufwerk ist eine M.2 SSD PCIe Gen4 x4 NVMe, Modell Micron 3400 mit einer Kapazität von 1 TB. Sie verspricht eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 6600 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 5000 MB/s. Das Notebook hat zwei M.2-Steckplätze für Laufwerke, die zu einem RAID0-Verbund kombiniert werden können.

Die tatsächliche Lesegeschwindigkeit entspricht in etwa den angegebenen Werten. Die Schreibgeschwindigkeit ist ein wenig niedriger. Im Allgemeinen ist das Laufwerk aber sehr schnell:

In Spielen zeigt das Notebook eine sehr hohe Leistung. Dabei wurde die native WQHD-Auflösung verwendet. In Cyberpunk 2077 auf Ultra-Settings mit Raytracing und automatischem DLSS arbeitet es mit einer Framerate von etwa 60 FPS, die manchmal auf 55 abfällt. Dying Light 2, Raytracing (hohe Einstellungen), DLSS (ausgeglichener Modus): 70-90 FPS. Gears 5, Ultra-Einstellungen: von 90 bis 160 FPS. God of War, maximale Einstellungen, DLSS im Qualitätsmodus: 80-90 FPS. Shadow of the Tomb Raider, maximale Einstellungen, DLSS-Raytracing im Qualitätsmodus: 90-130 FPS. Spider-Man, hohe Einstellungen, Raytracing, DLSS im Qualitätsmodus: etwa 80-100 FPS. The Ascent, Ultra-Einstellungen, Raytracing, DLSS im Qualitätsmodus: 60-70 FPS.

Das ASUS ROG Strix SCAR 17 SE (2022) hat einen 90-Wh-Akku. Sie versprechen bis zu 8,5 Stunden Video. Wahrscheinlich ohne Netzwerkverbindung und mit geringer Helligkeit. In der Realität hielt der Laptop im Office-Modus etwa 4 Stunden durch: Wi-Fi-Verbindung, Arbeit mit Dokumenten, Photoshop, Browser, Musikwiedergabe im Hintergrund. Für ein so leistungsstarkes Notebook ist das sehr gut. Mit einem 330-Watt-Netzteil ist das Notebook in einer halben Stunde bis zu 50 % aufgeladen. Wenn Sie nicht die maximale Leistung benötigen, können Sie ein Type-C-Netzteil mit 100 W verwenden.

Das Notebook hat 4 eingebaute Lautsprecher. Im Allgemeinen klingen sie recht gut und laut. Aber es ist immer noch besser, ein Headset während der Spiele zu verwenden, wenn die Leistung und das Geräusch des CO auf dem Maximum sind.

Um das Notebook zu konfigurieren, wird das Programm ROG Armoury Crate verwendet. Darin kann man Laptop-Modi auswählen, das System aktualisieren, die Hintergrundbeleuchtung einstellen, einschließlich AURA Sync, den Systemstatus überwachen, Profile mit unterschiedlichen Einstellungen für verschiedene Programme, Spiele usw. erstellen.


ASUS ROG Strix Scar 17 SE ASUS ROG Strix Scar 17 SE
  • Unübertroffene Leistung
  • Hochwertiger WQHD-IPS-Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz
  • Effizientes Kühlsystem
  • Komfortable Tastatur
  • Viele moderne Konnektoren
  • Spektakuläre Optik und hochwertige Materialien
Preis prüfen

In der Trockenwaage. Drei Dinge, die Sie über ASUS ROG Strix SCAR 17 SE (2022) wissen sollten.

  • Das ASUS ROG Strix SCAR 17 SE (2022) ist eines der leistungsstärksten Laptops auf dem Markt.
  • Es ist mit einem hochwertigen 17,3-Zoll-Bildschirm mit 2560x1400 Pixeln und einer Bildwiederholfrequenz von 240 Hz ausgestattet.
  • Wie alle Top-Laptops, nicht sehr tragbar und nicht sehr lange Akkulaufzeit.
Technische Daten ASUS ROG Strix SCAR 17 SE (2022)
Anzeige 17,3 Zoll, 2560x1440 (16:9), IPS, 240 Hz, matte Oberfläche
Abmessungen 302x204x12 mm
Gewicht 3 kg
Betriebssystem Windows 11
Prozessor Intel Core i9-12950HX (2,3-5,0 GHz), 16 (8+8) Kerne, 24 Threads, (Alder Lake, Intel 7)
ARBEITSSPEICHER 16 GB DDR5-4800 MHz
Grafikkarte nVidia GeForce RTX 3080 Ti Laptop, 16 GB GDDR6, Intel UHD Grafik (32EU)
Laufwerk SSD 1 TB (M.2)
Kommunikation Wi-Fi 802.11a/b/g/n/ac/ax, Bluetooth 5.2, LAN 2500 Mbps
Anschlüsse 1xHDMI 2.1, 2xUSB 3.2 Gen 1 Typ-A, 1xUSB 3.2 Gen 2 Typ-C (DisplayPort, Stromzufuhr, G-SYNC), 1xRJ-45 (LAN), 1xThunderbolt 4 (DisplayPort), 3,5 mm Audio
Optisches Laufwerk Keines
Akku 90 Wh


Für diejenigen, die mehr wissen wollen:

X
ASUS ROG Strix Scar 17 SE
Tragbarer Ersatz für den modernen Gaming-Desktop